PureLink

HDMI-Kabel für professionelle Einsätze

Größere AV-Installationen, Konferenzraumtechnik und Home-Entertainment – HDMI begegnet man überall. Die Firma PureLink aus Rheine bietet HDMI-Kabel speziell für professionelle Einsätze.

HDMI-Kabel mit „Secure Lock“-System von PureLink
HDMI-Kabel mit „Secure Lock“-System von PureLink

HDMI ist eine Consumer-Schnittstelle. Keine verriegelbaren Stecker, eine hohe Anzahl von Kontakten, Einschränkungen bei der möglichen Kabellänge, all das spricht im Prinzip gegen einen professionellen Einsatz von HDMI. Die Konkurrenz in Form von HD-SDI besteht aus einem verriegelbaren BNC-Stecker mit genau einem Kontakt, und die einfachen 75-Ohm-Kabel können bei guter Qualität ohne Treiber 100 Meter lang sein.

<<< Laden Sie sich jetzt den HDMI-Kabel-Test herunter! >>>

Dumm nur, dass man auch bei professioneller Anwendung oftmals nicht um HDMI herum kommt. Selbst eine 7.000 € Sony-Kamera für professionelle Videodreh-Einsätze hat nur einen HDMI-Ausgang. Im Vertrieb der Firma PureLink aus Rheine befinden sich HDMI-Kabel, die einige der oben genannten Probleme lindern können.

In dem Download von PROFESSIONAL SYSTEM erfahren Sie alles über die Produktpalette der HDMI-Kabel von PureLink und ihre Eigenschaften. Unser Autor hat zudem einen kleinen Praxistest vorgenommen.

 

3s Kommentare zu “HDMI-Kabel für professionelle Einsätze”
  1. Maggy45

    Hallo und Danke für diesen Artikel. Ich habe auf http://hdmi-kabel-testsieger.de/ gelesen, dass die Daten über das HMDI verschlüsselt werden und dann wieder entschlüsselt. Warum ist das so und kommt es hier nicht zu einem Qualitätsverlust.

    Antworten
  2. http://hdmi-kabel-testsieger.de/ ist im Endeffekt eine Oehlbach Werbeseite und arbeitet mit dem Stilmittel „FUD“ –> https://de.wikipedia.org/wiki/Fear,_Uncertainty_and_Doubt

    Grundsätzlich kann eine digitale Verbindung (auch bei >2m) keine Verschlechterung des Bildes nach sich ziehen, außer in, in der Praxis nicht relevanten Grenzfällen.
    Siehe hier den so genannten „Klippeneffekt“: https://en.wikipedia.org/wiki/Cliff_effect
    Entweder es funktioniert, oder nicht.

    Dem entsprechend sorgt natürlich auch die HDCP Verschlüsselung des Signals für keine Verschlechterung. Je nach Chipsatz dauert der Bildaufbau etwas länger als bei einer analogen Verbindung, das ist aber auch der einzige Nachteil bei extrem vielen Vorteilen von digitlaen Verbindungen.

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: