IHK Köln und dimedis veranstalten Signage-Thementag mit rund 70 Teilnehmern

IHK Digital Signage Day 2016

DSDay-IHK-1-schwarz
Kirstin Schwarz von der Geschäftsführung der IHK Köln eröffnet den Digital Signage Day 2016 (Bild: Helga Rouyer-Lüdecke)

Im Rahmen eines Veranstaltungszyklus rund um E-Business veranstaltete die IHK Köln zusammen mit Software-Unternehmen dimedis einen Thementag rund um Digital Signage-Lösungen.

Ursprünglich sollte der IHK Digital Signage Day am 30.8. in den Räumlichkeiten der IHK stattfinden. Die vielen Anmeldungen machten jedoch einen Wechsel des Veranstaltungsortes in ein großes Kölner Kongresshotel nahe der Messe erforderlich. Rund 70 Teilnehmer erlebten einen Mix aus Vorträgen und Live-Demos interaktiver Lösungen. So begleiteten sie z. B. Samuel Geisler, Peakmedia Digital Signage, auf einem humorigen Streifzug durch “bad practice DS”-Beispiele im Handel und erfuhren, worauf es bei der Auswahl einer passenden Digital Signage-Lösung ankommt.

Anzeige

dsday-ihk geisler
“So besser nicht” – Samuel Geisler, Peakmedia Digital Signage, erheitert die Teilnehmer mit seinen Kommentaren zu “nicht so ganz perfekten” Signage-Beispielen. (Bild: Helga Rouyer-Lüdecke)

Zwischen den Beiträgen hatten die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit, sich über Signage-Lösungen im Einzelhandel, DooH, als Wegeleitsysteme oder zur Mitarbeiterkommunikation auszutauschen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: