ISE 2018

COMM-TEC: Wachstum auf der ISE in Amsterdam

Produktneuheit „Pusco“– All-in-One-Lösung von Evoko (Bild: COMM-TEC)

 

Der diesjährige COMM-TEC Messeauftritt auf der weltgrößten Integratorenmesse ISE in Amsterdam steht ganz im Zeichen des Unternehmens-Mottos: Invest in growth and change.

Anzeige

Das Thema Collaboration und dabei sichere und bequeme Präsentation von Multimedia-Inhalten ist bei COMM-TEC durch das drahtlose Präsentationssystem Barco „ClickShare“ repräsentiert. Auf dem COMM-TEC Stand erleben die  Messebesucher mit dem ClickShare CSE-800, wie performant die neue Version Video-Inhalte überträgt.

Neue Möglichkeiten der Videowand-Installation gibt es mit dem neuen „UniSee“ Videowand-System von Barco zu sehen. Neben der hohen Bildqualität will UniSee vor allem mit einer
sehr einfachen Installation und einem geringen Wartungsaufwand punkten. Die COMM-TEC-Mitarbeiter zeigen live, wie mit UniSee Installationen schneller umgesetzt und rentabler betrieben werden können.

Zudem werden die extrem schlanken „Real LCD Poster“-Displays von BlueCanvas präsentiert. Die Panels verfügen über nur 13,9 mm Tiefe und sind auch in quadratischen und
streched Formaten zu sehen. In Kombination mit dem integrierten und via App steuerbaren Mediaplayer bieten sich die Real LCD Poster besonders für kreative Digital Signage Anwendungen an.

Der für seine digitalen Türschilder bekannte Hersteller Evoko setzt auch auf den Wachstumsmarkt Digital Signage. COMM-TEC präsentiert die Produktneuheit „Pusco“– eine All-in-One-Lösung, um Digital Signage Content auf eine Stele im Foyer eines Unternehmens zu transportieren oder als „Public Huddle Space“ zu nutzen.

Für die Umsetzung von komplexen AV-Installationen, bei denen die verschiedensten Audio- und Videosignale gesteuert werden müssen, finden Messebesucher auf dem COMM-TEC-Stand mit der „Q-Sys“ Produktlinie des Herstellers QSC eine Lösung. Als serverbasierte Software-Appliance minimiert die Q-Sys-Plattform die Anzahl der Hardware-Komponenten und bringt Flexibilität
durch eine einfache Skalierbarkeit der Software.

Zudem sind weitere Messe-Highlights auf dem COMM-TEC Stand wie die Barco Laser-Projektoren UDX 4K32, F80 und F90 u.v.m. auf dem ISE-Stand zu finden.

Und damit die persönliche Begegnung und Zeit fürs Networking nicht zu kurz kommt, lädt COMM-TEC am 6. Februar von 17-19 Uhr ein zur Standparty – Halle 2 / Stand B40.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: