Phase 2: Umsetzung

Digital Signage in der Praxis

Die meisten Lösungen für Digital Signage sind komplex, da sie auf der einen Seite die Inhalte der Bildschirme, und auf der anderen Seite eine umfangreiche IT-Infrastruktur benötigen. Im 1. Teil dieser Reihe haben Sie alles über die Planung erfahren – nun dreht sich alles um die Umsetzung von Digital Signage Projekten.

people interactive
Wichtiger Punkt bei der Auswahl der Software: Soll der Betrachter interaktiv mit dem Informations- Angebot in Beziehung treten ? (Beispiel: people interactive) (Bild: people interactive)

Die Auswahl und Beschaffung der System-Komponenten stellt eine große Aufgabe dar: Soweit eine eigene Kompetenz im Unternehmen vorhanden ist (i. d. R. die IT-Abteilung), können Hard- und Software von dieser ausgewählt, beschafft und installiert werden.

Anzeige

Ist diese Kompetenz nicht vorhanden, so sollte auf einen regionalen, auf Digitale Medien und Digital Signage spezialisierten Systemintegrator zurückgegriffen werden. Soweit der Inhalt/Content nicht vorliegt, z. B. als in der Marketing-Abteilung vorhandene Texte, Bilder und Videos, ist zu überprüfen, ob eine Werbeagentur eingeschaltet werden muss.

Abhängig von der Zeit, die ein Besucher an den Bildschirmen verbringen wird, ist die Anzahl und Länge der Beiträge, die in die „Playliste“ aufzunehmen sind, zu bemessen. Dazu empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

  1. Die komplette IT-Infrastruktur ist zu installieren (Hardware und Software)
  2. Die Software ist für den vom Anwender vorgesehenen Betrieb einzurichten: Einrichtung je nach Komplexität der Lösung von gering bis hoch.
  3. Der Inhalt/Content ist in das CMS zu laden und via Playlist für die Player der einzelnen Bildschirme bereitzustellen.
  4. Aktivierung der Playlist und Ihre Digital Signage-Lösung arbeitet!

Alles über Phase 3 – der laufende Betrieb von Digital Signage – erfahren Sie hier. 

Anzeige

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. KEF Ci-T Niedrigprofillautsprecher › Professional System

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: