Übersicht: Feste Mikrofone für Rednerpulte und zum Abhängen von der Decke

Mikrofon
(Bild: Pixabay)

In einem vergangenen Beitrag beschäftigte sich PROFESSIONAL SYSTEM mit den verschiedenen Möglichkeiten, die es bei der Auswahl eines Mikrofons für Vortragssituationen gibt. Als Ergänzung hierzu liefern wir nun eine Übersicht über die entsprechenden Produkte, die zurzeit auf dem Markt sind – ohne Anspruch auf Vollständigkeit und in alphabetischer Reihenfolge der Hersteller.

Zunächst geht es um ortsfeste Anwendungen, also Pultmikrofone und Mikrofone zum Abhängen von der Decke. Die genannten Preise sind unverbindliche Angaben der Hersteller.

Anzeige

Pultmikrofone

Die größte Gruppe der ortsfesten Mikrofone sind die Pultmikrofone. Darunter finden sich hauptsächlich Sprechstellen in Form von flexibel ausrichtbaren Schwanenhalsmikrofonen, aber auch Mikrofone, die auf anderen Formen und Technologien basieren.

Adam Hall

Die U508 CST-Sprechstelle von Adam Hall besitzt ein Schwanenhals-Kondensatormikrofon mit Hypernieren-Charakteristik und Leucht ring zur Statusanzeige. Sie gehört zum drahtlosen U500-Konferenzsystem, das PROFESSIONAL SYSTEM in Ausgabe 07/2017 detailliert im Praxistest vorstellen wird.

AKG

Die beiden Pultmikrofone CGN321 STS und CGN521 STS von AKG sind technisch identisch und unterscheiden sich lediglich durch die Länge des Schwanenhalses von 30 beziehungsweise 50 cm. Beide Modelle verfügen über ein Kondensatormikrofon mit Nieren- Charakteristik und einem Einsprechwinkel von 120°, wodurch sich zwei Sprecher einer Sprechstelle zuordnen lassen. Das Pultmikrofon wird über eine 3-polige XLR-Buchse drahtgebunden angeschlossen. Der programmierbare Taster lässt sich über einen in der Bodenplatte integrierten Wahlschalter für die Betriebsarten push-to-talk, push-to-mute oder push-on/off konfigurieren. Zusätzlich kann bei Bedarf ein Low-Cut-Filter zugeschaltet werden. Das AKG CGN321 STS kostet 279 €, das CGN521 STS 299 €.

Mit dem Tischstativ STS DAM+ WL können geeignete AKG Schwanenhalsmikrofone auch drahtlos betrieben werden. (Bild: AKG)

Als drahtlose Variante ist STS DAM+ WL erhältlich. Hier wird der Taschensender eines AKG-Funksystems in das Gehäuse des Tischstativs eingesetzt, so dass das Audiosignal ohne aufwendige Verkabelung übertragen werden kann. Damit das AKG STS DAM+ WL zu einer vollwertigen Sprechstelle wird, gibt es verschiedene Schwanenhalsmikrofone, die einfach auf das Tischstativ gesteckt werden können, zum Beispiel das AKG GN30M. Diese Kombination – ohne Taschensender – ist ab 390 € erhältlich.

Audio-Technica

Das Schwanenhalsmikrofon ES915ML von Audio-Technica verfügt über ein Breitband-Miniaturkondensatormikrofon mit MicroLine- Richtcharakteristik. Der geringe Durchmesser des Schwanenhalses erlaubt eine flexible Positionierung des Mikrofons bei einem schlanken Profil. Durch die verwendete UniGuard-Technik soll das Mikrofon wirksam gegen HF-Interferenzen abgeschirmt werden. Zusätzlich verfügt das ES915ML über einen 80 Hz UniSteep-Filter, der die Aufnahme von niederfrequenten Umgebungsgeräuschen reduziert. Das phantomgespeiste Mikrofon hat eine Richtcharakteristik mit einem Öffnungswinkel von 90° und wird über eine XLR-Buchse angeschlossen. Das ES915ML ist in drei Varianten mit einer Länge von 42, 58 und 65 cm erhältlich. Das mittlere ES915ML18 ist für 382 € zu haben.

Der kabelgebundene Mikrofon-Tischfuß Audio-Technica ATND8677 ist Dante-fähig. (Bild: Audio-Technica)

Passend dazu gibt es den ATND8677, einen Dante-fähigen, kabelgebundenen Mikrofon-Tischfuß zur Nutzung mit allen gängigen Schwanenhalsmikrofonen, die über einen 3-poligen XLRM-Anschluss verfügen. Durch die direkte Anschlussmöglichkeit über den RJ45-Anschluss können auch Steuerdaten für LED-Anzeige und Taster übermittelt werden. Der ATND8677 kostet 598 €.

Beyerdynamic

Die Schwanenhalsmikrofone Beyerdynamic Classis GM 303 und GM 305 verfügen über extrem kompakte Elektret-Mikrofone mit nahezu idealer Nieren-Charakteristik. Die Mikrofone sollen sehr rückkopplungsarm sein. Die in den Mikrofonen verwendete Scudio- Technologie verspricht Störungsunempfindlichkeit gegenüber drahtlosen Kommunikationsgeräten wie Mobiltelefonen. Das auf einem nur 6 mm starken Schwanenhals befestigte Mikrofon ist dank seiner mattschwarzen, reflexionsfreien Oberfläche nahezu unsichtbar. Zur Speisung des Mikrofons kann jede Phantomspeisung zwischen 8 und 52 V verwendet werden. Classis GM 305 kostet 245 €, Classis GM 303 kostet 225 €.

Die Modelle beyerdynamic Classis GM 303 und GM 305 verfügen über extrem kompakte Elektret-Mikrofone mit nahezu idealer Nieren-Charakteristik. (Bild: Beyerdynamic)

Das Tischmikrofon Beyerdynamic Classis RM 30 verfügt über die sogenannte Revoluto-Technik, bei der fünf integrierte Mikrofonkapseln dem Sprecher einen großen Bewegungsraum mit guter Sprachqualität garantieren. Diese verspricht, dass bis zu zwei Sprecher innerhalb dieser Zone den Kopf drehen, neigen oder heben und sich auf die Sprechstelle zu und von ihr weg bewegen können. Das Modell ist ebenfalls störungsunempfindlich gegenüber Mobiltelefonen. Der Preis beträgt 580 €.

Das Beyerdynamic Classis RM 30 bietet die sogenannte Revoluto-Technik mit fünf integrierten Mikrofonkapseln. (Bild: Beyerdynamic)

Clockaudio

Im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Modellen hat das Pultmikrofon Clockaudio C 420E zwei Mikrofonarme, die über je ein phantomgespeistes Kondensator-Mikrofon mit Nieren- Charakteristik verfügen. Die Mikrofonarme können vertikal in einem Winkel von 180° eingestellt werden. Dies ermöglicht dem Sprecher eine bessere Bewegungsfreiheit (Kopfbeweglichkeit). Zum anderen kann das zweite Mikrofon stummgeschaltet und dann redundant genutzt werden. Zur Steuerung dieser und anderer Funktionen sollte ein intelligenter Mikrofonmischer eingesetzt werden, der auch über eine sogenannte First-Mic-Priority-Funktion verfügt, Das bedeutet, dass das nächste besprochene Mikrofon aktiviert wird. Das C 420E arbeitet kabelgebunden, wird über eine 5-polige XLR-Buchse an den Mischer angeschlossen und soll 395 € kosten.

Microtech Gefell

Das Tischmikrofon TM 190.2 von Microtech Gefell ist ein klassisches Kondensatormikrofon für 48-V-Phantomspeisung, das eine hochgradige Sprachverständlichkeit auch unter ungünstigen akustischen Bedingungen gewährleisten soll. Das TM 190.2 besteht aus der Tischmikrofonkapsel BMK 190, dem Metallfuß MF 90 und dem Bühnenmikrofon-Vorverstärker BMV 100 sowie einem Popschutz. Die Mikrofonkapsel mit Nieren-Charakteristik unterdrückt akustische Störpegel in der Nähe. Das Kapselgehäuse ist sehr klein und unauffällig. Der ausgeglichene Frequenzgang sorgt für einen neutralen Klang. Der Preis für das beschriebene Set beträgt 1.963,50 €.

Tischmikrofon TM 190.2 von Microtech Gefell (Bild: Microtech Gefell)

Sennheiser

Die Pultmikrofone von Sennheiser erlauben einen modularen Aufbau je nach Anwendungszweck. Sie bestehen aus dem Tablestand 133-S DW, dem Schwanenhals MZH 3040 so – wie den Mikrofonköpfen ME 34, ME 35 oder ME 36. Das ME 36 ist ein dauerpolarisierter Kondensatormikrofonkopf mit Hypernieren- Richtcharakteristik und bietet insofern eine sehr gute Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen – und damit eine gute Übertragungsqualität auch bei größerem Besprechungsabstand. Der Schwanenhals MZH 3040 ist mit einem XLR-3-Stecker ausgestattet, der den Betrieb der Mikrofonkapseln mit einer 12–48 V Phantomspeisung ermöglicht. Der drahtlose SL Tablestand 133-S DW passt zu allen Sennheiser XLR-3-Schwanenhalsmikrofonen. Er kann mit dem „Qi Charging“-Standard ent – weder kabellos oder via USB geladen werden und wird zusammen mit einem Akku geliefert, der bis zu zehn Stunden Laufzeit hat. Das beschriebene Set kostet laut Preisliste 1.222,13 €.

Modularer Aufbau: Sennheiser Pultmikrofon (Bild: Sennheiser)

Shure

Die Schwanenhals-Kondensatormikrofone der „Centraverse“-Serie von Shure verfügen über Nieren-Charakteristik, die Umgebungsgeräusche und Rückkopplungen auf ein Minimum reduziert – der Frequenzgang wurde für Sprache optimiert. Das neueste Modell nennt sich CVG 12D. Es bietet einen Schwanenhals von 30,5 cm Länge mit integriertem Tischfuß und 12″-Kabel. Zwei formbare Schwanenhals- Abschnitte erlauben eine flexible Anpassung, während der integrierte Tischfuß für präzise Platzierung sorgen soll. Zur Eliminierung von HF-Störungen sind HF-Filter mit „Comm – Shield“-Technologie integriert. Das Mikrofon benötigt Phantomspeisung von 11 bis 52 Volt Gleichspannung. Ein Windschutz ist optional erhältlich. Das Modell ist in drei Varianten wählbar: Schwanenhalsmikrofon CVG12D-B/C für ca. 226,10 €, CVG12DRS-B/C B mit zusätzlichem Mute-Schalter und Leuchtring 261,80 € und CVG12DS-B/C mit zusätzlichem Mute- Schalter und Status-LED 238 €.

Shure CVG 12D mit integriertem Tischfuß (Bild: Shure)

Hängemikrofone

Auch Hängemikrofone sind in zahlreichen Varianten am Markt verfügbar – hier einige Beispiele:

AKG

Das Hängemodul HM1000 M von AKG kann wahlweise mit den Mikrofonkapseln CK41, CK43 oder CK49 bestückt werden, die jeweils eine unterschiedliche Richtcharakteristik liefern. Diese reicht von Niere über Superniere bis hin zu Hyperniere mit einem Aufnahmewinkel von 125°, 95° und 80°. Ein eingebauter schaltbarer Leuchtring zeigt den Betriebsstatus des Mikrofons an. Das AKG HM1000 M verfügt über ein zehn Meter langes Spezialkabel, das sich auch bei Schwankungen der Raumtemperatur nicht verdreht. Im Lieferumfang enthalten ist ebenfalls eine Stahlfederklemme zur exakten Ausrichtung des Mikrofons. Das Hängemodul HM1000 M kostet 82 €, die Preise für die Mikrofonkapseln CK41, CK43 und CK49 betragen 159 €, 169 € sowie 289 €.

Audio-Technica

Bei seinem Hängemikrofon ES933C hebt der Hersteller Audio-Technica die haltbare Bauweise und das dezente Design hervor. Das phantomgespeiste flache Wandlerelement liefert eine gleichförmige Nieren-Richtcharakteristik mit einem Öffnungswinkel von 120°. Darüber hinaus sind Mikrofonmodule mit Hypernieren- und MicroLine-Richtcharakteristik erhältlich, so dass eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten gegeben ist. Die verwendete UniGuard-Technik bietet Schutz gegen HF-Einstreuungen. Zusätzlich verfügt das ES933C über einen 80 Hz-UniSteep-Filter, der die Aufnahme von niederfrequenten Umgebungsgeräuschen reduziert. Das ES933C ist in Schwarz oder Weiß erhältlich und kostet 338 €. Das zu den Hängemikrofonen passende Speiseteil ATND8734 mit TA3F-Verbinder verfügt über eine Dante-Schnittstelle, die eine einfache Anbindung der Mikrofone mittels Netzwerk- Kabel erlaubt. Der Preis für das ATND8734-Speiseteil liegt bei 598 €.

Zu den Hängemikrofonen von Audio-Technica kann das Speiseteil ATND8734 mit TA3F-Verbinder kombiniert werden, das über eine Dante-Schnittstelle verfügt. (Bild: Audio-Technica)

Beyerdynamic

Das Mikrofon Beyerdynamic Classis OM 302 wurde speziell zur Deckenmontage in niedrigen Räumen entwickelt, während das Classis OM 304 für die abgehängte Deckenmontage in hohen Räumen vorgesehen ist. Das Kabel am Classis OM 304 ist verdrehsicher und acht Meter lang. Es kann jedoch problemlos gekürzt werden und ermöglicht so eine Positionierung des Mikrofons in jeder gewünschten Höhe. Beide Mikrofone verfügen über eine Super – nieren-Charakteristik sowie eine hohe Rück – kopp lungsfestigkeit. Der kurze, flexible Schwanenhals erlaubt eine gute Ausrichtung auf die Schallquelle. Die Mikrofone sind mit der Scudio-Technologie ausgestattet, die sie unempfindlich gegenüber Störungen durch drahtlose Kommunikationsgeräte wie Mobiltelefone machen soll. Das Classis OM 302 kostet 209 €, während das Classis OM 304 für 235 € zu haben ist.

Das Kabel am Classis OM 304 ist verdrehsicher und acht Meter lang. (Bild: Beyerdynamic)

Clockaudio

Das Mikrofon Clockaudio CCRM 4000 ist ein kaskadierbares und motorbetrieben ausfahrbares Decken-Kondensatormikrofon mit Nieren- Charakteristik. Es verfügt über ein 2,5 Meter langes Kabel sowie einen Adapter für die Phantomspeisung, der in die Antriebs-Einheit eingebaut ist. Die Steuerung des Antriebs erfolgt bevorzugt über GPIOs oder über IR. Das Mikrofon kann über GPIs stumm geschaltet werden. Der Status eines Mikrofons wird mit einer LED als „OnAir“-Anzeige im separaten IR-Sensor individuell angezeigt und kann über einen GPO abgefragt werden. Die Einstellung des vertikalen und horizontalen Aufnahmewinkels erfolgt manuell über ein Gelenk am Mikrofon. Eine Mikrofonarray-Variante ist als CCRM4000-C 303 erhältlich. Das CCRM 4000 ist in Weiß oder Schwarz erhältlich und kostet 2.113 €.

Shure

Die bereits erwähnte Centraverse-Serie von Shure beinhaltet auch Mikrofone zum Abhängen von der Decke: Besonderheit des CVO-Overheadmikrofons ist ein integrierter „Memory“-Draht, der für eine unkomplizierte und schnelle Platzierung sorgen soll. Wie auch die CVG-Schwanenhalsmikrofone bietet das CVO Nieren-Charakteristik mit einem für Sprache optimierten Frequenzgang. Das Mikrofon verfügt über ein 7,6 Meter langes XLR-Kabel und ist in Schwarz oder Weiß erhältlich. Einen Windschutz gibt es optional. Je nach Zusatzausstattung ist das CVO für 226,10 €, 238 € oder 261,80 € zu haben.

Shure Hängemikrofon CVO in Weiß mit Windschutz (Bild: Shure)

Ausblick

Demnächst wird sich PROFESSIONAL SYSTEM den mobilen Mikrofonen widmen – also Hand-, Ansteck- und Kopfbügelmikrofonen. In einer späteren Ausgabe werden spezielle Array- und Beamforming- Mikrofone im Fokus stehen und beleuchten, für welche Anwendungen dieser Mikrofontyp besonders geeignet ist.


Web-Links:


 

[ 2405]

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: