Mystische Atmosphäre

Architekturlicht der Wasserwelt Rulantica

Der Outdoor-Bereich Svalgurok der mehrfach ausgezeichneten Wasserwelt Rulantica wurde von multi-media systeme AG mit Lichtlösungen von Chauvet Professional illuminiert.

Wasserwelt Rulantica beleuchtet(Bild: Chauvet Professional)

Inhalt dieser Case Study:

Anzeige


In unmittelbarer Nachbarschaft des Europa-Park in Rust befindet sich seit November 2019 auf 32.600 Quadrat­metern im Innen- und 11.000 Quadratmetern im Außen­bereich die außergewöhnliche Wasserwelt Rulantica. Im November 2021 wurde sie bereits zum zweiten Mal in Folge beim Parkscout Publikums Award zu Deutschlands bestem Erlebnisbad gewählt. Rulantica wurde als fiktive Insel im Nordmeer gestaltet und bietet in mittlerweile zwölf thematisierten Bereichen einzigartige Attraktionen für jede Generation.

2021 wurde Rulantica um den Outdoor-Bereich Svalgu­rok erweitert, eine Outdoor-Rutschenwelt mit über 100 Spielmöglichkeiten und zehn Rutschen. Für die lichttech­nische Atmosphäre von Svalgurok zeichnete multi-media systeme aus Walzbachtal bei Karlsruhe verantwortlich. Um die Installation der Figur Svalgur, aber auch des ge­samten Außenbereiches zu inszenieren, setzte das Unter­nehmen zwölf Maverick Storm 1 Wash und vier Maverick Storm 1 Spot Moving Heads sowie 19 Ovation E-260WW IP Profiler und 16 COLORdash Par-H12 Scheinwerfer von Chauvet Professional ein.

>> zurück zur Übersicht

Mythische Meeresschlange als Blickfang

Zentrales Element und Blickfang im Svalgurok ist die als mythische Meeresschlange gestalte Figur Svalgur, die mit ihren leuchtenden Augen und dem langen Körper die Wasserwelt dominiert – der Schlangenkopf ist dank Mo­torisierung beweglich. Zudem ist die Figur mit ihren faszi­nierenden Licht- und Wasser-Spezialeffekten zentrales Element der der neuen Außenanlage. Obwohl die präg­nante Figur Svalgur tagsüber überall auf dem Rulantica-Gelände zu sehen ist, war es wichtig für Elias Jenny, Pro­jektleiter der multi-media systeme, dass eine gezielte Beleuchtung die metallische Struktur von Svalgur auch nachts in den Vordergrund rücken soll. Ausschlaggebend für seine Vision waren die Farben und Wash-Effekte der Maverick Storm 1 Wash Moving Heads, die strategisch um das Gelände herum positioniert wurden, um so die schlangenförmige Installation von allen Seiten und Win­keln hervorzuheben. „Die Mavericks waren maßgeblich daran beteiligt, die Merkmale gezielt zum Leben zu erwecken“, erläutert Elias Jenny. Seine Idee bestand vor allem darin, die Augen sowie den Mund der dominanten Kreatur zum Leben zu erwecken. So sollte für den Besucher ein dominantes, leuchtfeuerähnliches Charakterbild er­schaffen werden, um der mystischen Figur ihren besonde­ren Ausdruck zu verleihen. „Wir haben 12 Fixtures in und um die Struktur herum platziert, um eine überlappende Reihe von satten, farbigen Wash-Effekten zu erzeugen. Dies hatte den Effekt, ein insgesamt faszinierendes und gleichzeitig mystisches Gesamtbild zu schaffen, das ideal zur Meeresschlange Svalgur passt.“

Wasserwelt Rulantica beleuchtet
Maverick Storm 1 Wash Moving Heads wurden um das Gelände herum positioniert, um die schlangenförmige Figur Svalgur von allen Seiten und Winkeln hervorzuheben. (Bild: Chauvet Professional)

Zusätzlich zu den Farbeffekten der Wash-Scheinwerfer sorgen vier weitere Maverick Storm 1 Spots dafür, dass die schlangenartige Konstruktion mit hellen Lichtblitzen untermalt wird. Durch die 14.500 Lumen Leistung und den weiten Zoombereich sollen die Moving Heads ein zusätzliches Gefühl von Tiefe und Perspektive erzeugen.

>> zurück zur Übersicht

Mystische Atmosphäre

Eines der wichtigsten Elemente des Designkonzepts war für Elias Jenny die Positionierung der Scheinwerfer so nah wie möglich an der Attraktion selbst. Dank der IP68-Klassifizierung der Maverick Storm konnte er jeden Moving Head direkt an und um die verschiedenen Rutschen herum positionieren, ohne sich dabei Sorgen um Spritzwasser oder andere äußere Einflüsse machen zu müssen. Um dem gesamten Areal eine homogene Ausleuch­tung zu verleihen, verwendeten Elias Jenny und sein Team Ovation E-260WW IP-Profiler. Etwas weiter entfernt zur Hauptattraktion positioniert, schaffen sie trotz der Distanz der Scheinwerfer eine ebenso mystische Atmosphäre im gesamten Bereich. Die lebendigen Farben der Scheinwer­fer sollen dabei helfen, die nordische Outdoor-Rutschen­welt Svalgurok in einen bezaubernden Glanz zu tauchen.

Wasserwelt Rulantica beleuchtete Kreatur Svalgur
Mit Scheinwerfern werden Augen und Maul der dominanten Kreatur Svalgur zum Leben zu erweckt. (Bild: Chauvet Professional)

Als punktuelle Abdeckung und für Farbakzente aus dem inneren Teil der Svalgur-Figur werden COLORdash Par-H12- Scheinwerfer genutzt. Mit ihrem kompakten Gehäuse fügen sie sich nahtlos in die Lichtstruktur ein.

Das Zusammenspiel der qualitativ hochwertigen Licht­effekte setzt die abwechslungsreichen Attraktionen von Svalgurok so in Szene, um die Outdoor-Rutschenwelt zu einem überraschenden, mystischen Erlebnis zu machen.

>> zurück zur Übersicht

Web-Links

www.rulantica.de

www.chauvetprofessional.com

www.mmsag.de

>> zurück zur Übersicht


// [15276]

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.