Produkt: Professional System 04/2019
Professional System 04/2019
AV am PoS/PoI – EMOTIONEN VISUALISIEREN! +++ MEDIENTECHNIK: Inspiration Wall im Merck Innovation Center +++ MARKT: Vorschau auf den Digital Signage Summit Europe 2019 +++ AUDIOTEST: 8-Kanal Hochleistungsendstufe Dynacord IPX10:8 +++ DIGITAL SIGNAGE: Grundlagen Content Management Systeme +++ PROJEKTION: 4K – Nativ oder Pixel-Shift +++ Markt R&D und Präsentation im Adam Hall Experience Center

Sony in der University of Bolton – Lehren und Lernen neu gestalten

Die University of Bolton ist seit ihrer Gründung in den 1820er Jahren eine der führenden akademischen Einrichtungen und bekannt dafür, stets auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Seit dem vergangenen Jahr arbeitet die Universität daran, die Lernumgebung der Studierenden digitaler zu gestalten. Sony unterstützt diesen Modernisierungsprozess mit Lösungen wie Vision Exchange und UbiCast und ermöglicht so neue, moderne Lernmethoden.

Lehren und Lernen neu gestalten: University of Bolton entscheidet sich für Sony
Die University of Bolton bringt das Studium mit Sony ins digitale Zeitalter und ermöglicht so neue, moderne Lernmethoden (Bild: Sony Professional)

Hintergrund
Die University of Bolton hat ihren Campus erweitert und Maßnahmen umgesetzt, die das Lernerlebnis der Studierenden verbessern. In diesem Rahmen wurden zwei neue, hochmoderne Gebäude errichtet: das National Centre for Motorsport Engineering (NCME) und das Institute of Management of Greater Manchester. Mit den neuen Gebäuden möchte die Universität vor allem neue Studierende anziehen und die bestehenden an sich binden. Um den Studierenden hier die bestmögliche Lernerfahrung zu bieten, suchte die Universität nach Technologien, die neue und attraktive Lernformen, wie gemeinschaftliches und integriertes Lernen, ermöglichen.

Anzeige

Herausforderungen
Die University of Bolton kann auf eine lange und bemerkenswerte Geschichte zurückblicken. Seit einiger Zeit steht sie jedoch vor der Herausforderung, hochqualifizierte Studierende aus Großbritannien und der ganzen Welt zu gewinnen. Zudem sollen die bestehenden Studierenden motiviert und an die Universität gebunden werden. Als die neuen Gebäude für das NCME und das Institute of Management fertiggestellt waren, brannte die Universität deshalb darauf, attraktive Lernlösungen für die Studierenden zu installieren. Hochwertige und ästhetisch ansprechende Technologien im Unterrichtsraum sollten eingeschriebenen Studierenden die bestmögliche Lernerfahrung bieten und künftige Studierende begeistern. Zugleich bestand die Hoffnung, mit den eindrucksvollen Technologien und dem Zuwachs an herausragenden Studierenden kompetente Akademiker anzuziehen, also Pädagogen und Experten aus der Industrie.

Neben der technologischen Weiterentwicklung musste die University of Bolton sicherstellen, dass sie die neuesten Entwicklungen im Bildungsbereich nicht verpasste. Dazu zählt der Übergang von klassischen, einseitigen Vorlesungen hin zu interaktiven Unterrichtsmethoden. Die Studierenden werden so besser integriert und das Engagement gefördert. Dafür benötigte die Universität Lösungen, die das aktive, gemeinschaftliche Lernen auf einer Vielzahl von Geräten unterstützen können. Mit diesen bietet die University of Bolton den Studierenden Lernansätze und Lernerfahrungen, die andere Universitäten so nicht liefern können.

Die Lösung von Sony
Mit der breiten Auswahl an Lösungen für den Bildungsbereich, die speziell für die interaktive Zusammenarbeit konzipiert wurden, war Sony im Hinblick auf die Integration moderner Technologie in die neuen Gebäude der University of Bolton der ideale Anbieter. Zu diesen Lösungen zählen beispielsweise Vision Exchange, für das aktive Lernen, erstklassige Projektoren sowie die hochwertigen BRAVIA Professional Displays, die die Interaktion und die Einbindung der Zuhörer fördern.

Vision Exchange ermöglicht den Studierenden an der University of Bolton gemeinschaftliches Arbeiten, die Spiegelung von Inhalten auf ihren Smartphones sowie die Anzeige von Inhalten von Tablets oder Laptops auf einem Gruppenbildschirm. Zudem ist die Software skalierbar, flexibel und einfach zu konfigurieren. Dozenten können Inhalte einzelner Arbeitsgruppen steuern und diese zur weiteren Diskussion auf dem Hauptbildschirm freigeben.

Zusammen mit dem akkreditierten Partner Universal AV Services Ltd wurde die Lösung Vision Exchange von Sony implementiert, um gemeinschaftliches, aktives Lernen zu ermöglichen. Zudem entschied sich die Universität für UbiCast, eine benutzerfreundliche Lösung zur Aufzeichnung von Vorlesungen, mit der Dozenten multimediale Videos für den Online-Unterricht erstellen und teilen können. UbiCast deckt den gesamten Workflow zur Erstellung und Bereitstellung von Videoinhalten in Profiqualität ab, von der Aufnahme und Bearbeitung bis hin zur Veröffentlichung, Verwaltung und Nutzeranalyse.

Bisherige Ergebnisse
Die Mitarbeiter der University of Bolton sind von den neuen Lösungen begeistert – von den aktiven Lernmöglichkeiten mittels Vision Exchange bis hin zur hohen Bildqualität auf den 4K BRAVIA Professional Displays mit 85“.  Sie können es kaum erwarten, die neuen Funktionen mit den Studierenden zu teilen und die Motivation zur Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren zu steigern. Noch wichtiger ist aber, dass die Universität diese neuen Technologien nutzen kann, um Studieninteressierte davon zu überzeugen, sich an der University of Bolton einzuschreiben.

Warum die Wahl auf Sony fiel
Die University of Bolton war auf der Suche nach Technologien, die einerseits begeistern, gleichzeitig aber auch von Studierenden und Dozenten einfach bedient werden können. Darüber hinaus wollte sie einen Partner, der nicht nur Produkte liefert, sondern den Mitarbeitern und Studierenden auch bekannt ist.

„Ausschlaggebend für uns waren die hohe Qualität und der gute Ruf von Sony auf dem AV-Markt. Die Reaktionen seit der Installation der Lösungen sind phänomenal. Die Dozenten waren von den hochwertigen Bildern extrem beeindruckt, insbesondere von der Darstellung von echten 4K-Inhalten auf den 4K BRAVIA Professional Displays“, sagt Ian Moth, IT Desktop Support Team Leader an der University of Bolton.  „Die neue Technologie hat zu einer positiveren Einstellung bei den Dozenten geführt. Das schlägt sich in einer verbesserten Lehr- und Lernerfahrung und der Zufriedenheit der Studierenden nieder und sorgt für gute Einschreibungszahlen in einer Phase, in der der Sektor unter hohem Druck steht.“

Im Vergleich zu den Mitbewerbern konnte Sony die Aufgabe zu einem niedrigeren Preis meistern. Darüber hinaus hatte die Universität den Eindruck, dass Sony eng mit dem Integrator Universal AV Services Ltd zusammenarbeitet. Dadurch konnte sie sich sicher sein, dass die Partner die richtigen Lösungen für ihre Herausforderungen liefern können.

„Der Bildungsbereich ist für Sony sehr wichtig. Wir wollen Produkte und Lösungen auf den Markt bringen, die die Lernerfahrungen der Studierenden verbessern und Räume in modernste Lernumgebungen verwandeln. Für uns ist es toll, mit einer zukunftsorientierten Institution wie der University of Bolton zusammenzuarbeiten, für die das Lernerlebnis der Studierenden im Mittelpunkt steht“, so Jason Huggins, Account Manager bei Sony Professional Solutions Europe.

Bestandteile der Lösung
Vision Exchange-Lösung mit:

  • 1 x PEQ-C100, Vision Exchange-Hauptgerät mit 2 HDMI-Eingängen inkl. Lizenzen für Active Learning, VC und Streaming
  • 10 x Vision Exchange Pod-Software auf Mini-PC
  • 10 x BRAVIA 4K Professional Displays (43“)
  • 10 x interaktive Overlays

UbiCast-Lösung zur Vorlesungsaufzeichnung bestehend aus:

  • 1 x CRD (Campus Recorder)
  • 1 x PTZ-Kamera SRG-300SEW

Verschiedene AV-Lösungen für Unterrichtsräume und Hörsäle:

  • 4 x VPL-PHZ10
  • 2 x PT-1185-IR10
  • 23 x FW-85XD8501
  • 1 x FW-75XE8501
  • 23 x FW-65XE8501
  • 2 x FW-55XE8001
  • 1 x VPLL-3003
  • 1 x VPL-FHZ65L
  • 5 x CAB-VGAHDMI1
  • 1 x PSP.FWL-HD.48.5
  • 1 x FWL-48W705C
  • 8 x PSP.FW-4K.65.5

Eine 2×2-OLED-Videowand zur Installation Ende 2018/19 für Simulationen und zur Darstellung von Arbeitsergebnissen

AV-Integrator: Universal AV Services Ltd

 

Über Sony:
Das Ziel von Sony Professional Solutions ist es, die unglaubliche Kraft von Bildern freizusetzen. Im Mittelpunkt der Vision: Kunden dabei zu unterstützen, eine Geschichte zu erzählen, Veränderungen zu ermöglichen, emotionale Verbindungen zu schaffen, Lernprozesse zu fördern und Potenziale auszuschöpfen. Mit seiner erfolgreichen Kombination aus Technologie und Kreativität arbeitet Sony mit Unternehmen aus einer Vielzahl von Bereichen, einschließlich Medien und Rundfunk, Theater, Gesundheitswesen, Sport, Wirtschaft und Bildung, zusammen, um innovative und transformative Kundenlösungen bereitzustellen. Mit über 30 Jahren Erfahrung und einem vertrauenswürdigen Netzwerk aus etablierten Technologiepartnern bietet Sony Unternehmen mit seinem breiten Produkt- und Serviceportfolio einen echten Mehrwert und informiert, unterrichtet, unterhält und begeistert deren Kunden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://pro.sony.eu

Produkt: Professional System 04/2019
Professional System 04/2019
AV am PoS/PoI – EMOTIONEN VISUALISIEREN! +++ MEDIENTECHNIK: Inspiration Wall im Merck Innovation Center +++ MARKT: Vorschau auf den Digital Signage Summit Europe 2019 +++ AUDIOTEST: 8-Kanal Hochleistungsendstufe Dynacord IPX10:8 +++ DIGITAL SIGNAGE: Grundlagen Content Management Systeme +++ PROJEKTION: 4K – Nativ oder Pixel-Shift +++ Markt R&D und Präsentation im Adam Hall Experience Center

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren