Sponsored Content

Pan Acoustics bietet jetzt Aktivlautsprecher mit Dante- und PoE-Funktion an

Maximale Geschwindigkeit und enorme Flexibilität zeichnen die neuen Produkte der Pan Beam Serie mit Beam Steering Technologie aus.

Die schlanken und formschönen Pan Beam PB 04-Dante und 08-Dante verfügen nun über die PoE-Funktion.
Die schlanken und formschönen Pan Beam PB 04-Dante und 08-Dante verfügen nun über die PoE-Funktion. (Bild: Pan Acoustics)

Neues aus der Entwicklungsschmiede des Wolfenbütteler Lautsprecherherstellers Pan Acoustics: Seit diesem Jahr sind die Modelle Pan Beam PB 04-Dante und PB 08-Dante auch mit der PoE-Funktion versehen. Das neue Feature der Energie-Versorgung „Power over Ethernet“ (PoE) bringt viele Vorteile mit sich!

Viele Vorteile durch das Einbinden ins Dante-Netzwerk

Zum einen genießt der Nutzer der schlanken Schallzeilen Pan Beam PB 04 bzw. 08- Dante | PoE sämtliche Vorteile des Anschlusses an ein Dante-Netzwerk: Bei bester Übertragungsqualität stehen über das Audionetzwerk parallel bis zu 64 Kanäle zur Verfügung, d.h., es können gleichzeitig bis zu 64 verschiedene Audiosignale übertragen werden, was unter anderem im Messegeschäft, aber auch im Einsatz in Mehrzweckhallen oder Konferenzräumen ein echter Gewinn ist, möchte man in dem einen Areal beispielsweise eine bestimmte Musik übertragen und in anderen variable Sprachdurchsagen machen. Im Dante-System sind alle diese Möglichkeiten bereits gegeben, das aufwendige Erstellen einer externen Matrix wird somit überflüssig!

Ganz nach Kundenwunsch liefert Pan Acoustics die Schallzeilen in jeder Farbe!
Ganz nach Kundenwunsch liefert Pan Acoustics die Schallzeilen in jeder Farbe! (Bild: Pan Acoustics)

PoE-Funktion ermöglicht flexible Installation

Und nun das besonders Charmante: Mit der PoE-Funktion der Dante-fähigen Pan Beam-Lautsprecher wird die Installation so einfach und flexibel wie noch nie! Lediglich ein CAT-Kabel ist notwendig, das die Dante-Signale überträgt und zugleich den Lautsprecher mit Strom versorgt! Anstelle teurer und komplizierter Nachrüstungen von Stromleitungen ist lediglich ein Netzwerkkabel zu legen – sofern noch nicht vorhanden. Zudem wird ein Switch mit PoE-Funktionalität oder ein einfacher Injektor gebraucht – that`s it! Das schont das Portemonnaie, oft auch die Nerven! Dem Denkmalschutz kann so ein Schnippchen geschlagen werden, aber auch moderne Gebäude können noch moderner werden, indem sich im Handumdrehen neue Geräte wie Mikrofone, Zuspieler, Mischpulte oder ähnliches ganz nach Bedarf in das digitale Audionetzwerk einbinden lassen.

Ähnliche Idee wie Pan Acoustics’ Pan Powerline

Damit hat Pan Acoustics einen alten Gedanken neu aufgegriffen: Die Funktionalität der aktiven Pan Beam-Schallzeilen mit Dante- und PoE-Funktion wirkt nach einem ähnlich Prinzip wie die von Pan Acoustics bereits erfolgreich entwickelte Pan Powerline Technologie, die auf Zwei-Leiter-Basis Audio- und Steuerdaten übertragt und die Stromversorgung übernimmt. Liegt kein digitales Netzwerk vor oder kann keines nachgerüstet werden, ist Pan Powerline Ihre Lösung! Vor allem in Kirchen kommen diese Lautsprecher zum Einsatz. Es klingt zwar unglaublich, aber tatsächlich ist lediglich ein einfacher Klingeldraht nötig, um die aktiven Lautsprecher Pan Beam PPL (für Powerline) in das bestehende System zu integrieren.

Mehr erfahren Sie auf www.pan-acoustics.de oder Sie kontaktieren Pan Acoustics direkt unter 05331 / 900 95 70 oder per Mail an kontakt@pan-acoustics.de


Das könnte Sie auch interessieren: