Sponsored Content

Prolight + Sound 2018: AV Stumpfl präsentiert T-32 SHIFT

AV Stumpfl, der bekannte österreichische AV Hersteller, präsentiert im Rahmen der diesjährigen Prolight+Sound Messe einen innovativen Leinwandfuß für mobile Projektionswände, der vor allem durch seine Benutzerfreundlichkeit beeindruckt.

AV Stumpfl präsentiert Leinwandfuß T-32 SHIFT
Der innovative Leinwandfuß T-32 SHIFT (Bild: AV Stumpfl)

Das T-32 Shift System ist ein höhenverstellbarer Leinwandfuß, der voll kompatibel mit den weit verbreiteten AV Stumpfl Monoblox32 und MonoClip32 Leinwandrahmen ist.

Das neue Zubehörteil kann ganz einfach mit den bestehenden AV Stumpfl Leinwandsystemen kombiniert werden und macht es möglich, dass selbst nur eine einzige Person ganz einfach die Höhe einer mobilen Projektionswand verstellen kann.

Ganz wichtig: Die Leinwand muss für die Höhenjustierung nicht extra auseinandergebaut werden.

Stefanie Niederwimmer, Head of Sales – Screens bei AV Stumpfl, erläutert die Entwicklung des T-32 Shift: “Unsere Kunden schauen sehr aufs Detail und überlegen sich gut, was für Leinwandsysteme und Zubehörteile sie einsetzen.

Das direkte Feedback aus der Praxis ist dabei oft entscheidend für unsere internen Entwicklungspläne. Ein wirklich robustes und vor allem einfaches System zur Höhenverstellung von mobilen Projektionswänden zu entwickeln, war uns schon längere Zeit ein Anliegen. Man sieht dem T-32 Shift nicht an, wie viel feinmechanische Entwicklung darin steckt, aber sobald man einmal selbst die Höhe einer Leinwand damit verstellt hat, erklärt sich die wirklich geniale Einfachheit von selbst.”

 

T-32 Shift Highlights:

  1. Es wird nur eine Person für das Anpassen der Leinwandhöhe benötigt
  2. Keine unnötigen Messungen dank Höhenskala
  3. Kann mit Monoblox32 und MonoClip32 kombiniert werden
  4. Kompletter Aufbau und Anpassungen einer mobilen Projektionswand in weniger als fünf Minuten

 

www.avstumpfl.com

Prolight+Sound Standnummer: 4.0-A58

Das könnte Sie auch interessieren: