Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
ProMediaNews
Unified Communication & Collaboration

Jabra launcht das neue Headset Evolve2 75

Die Evolve2 Serie soll laut Jabra hochwertige und maßgeschneiderte UC-Headsets für die Herausforderungen des modernen Arbeitsalltags bieten. Das Evolve2 75 wurde laut eigener Aussage speziell für ein mobiles Arbeitsmodell entwickelt und soll so flexibles Arbeiten ermöglichen.

Produktbild Headset(Bild: Jabra)

Anzeige

In Jabras neuer Studie zum Thema hybrides Arbeiten gaben 85 Prozent der Wissensarbeiter an, dass sie nur dann wirklich produktiv arbeiten, wenn sie sich auf ihre Audio-, Video- und Connectivity-Lösungen verlassen könnten. Diesen Aspekt wollte Jabra bei der Entwicklung des Evolve2 75 in den Vordergrund stellen und setzt mit dem Headset auf mehr Komfort, Konzentration, Kollaboration und Insights. Denn genau dies seien die Herausforderungen für Unternehmen, deren Mitarbeiter an ständig wechselnden Orten arbeiten. Daher sei das Evolve2 75 darauf ausgelegt, die Flexibilität des Trägers zu maximieren und gleichzeitig die Konzentration zu steigern. Zudem soll es klare Sprachqualität bei Anrufen und perfekten Sound in jeder Umgebung liefern.

Jabra hat dazu eine ergonomische Passform für die Ohrmuscheln des Headsets entwickelt: die Jabra Dual-Foam Technologie. Die Kunstlederohrmuscheln bieten eine neugestaltete Doppelpolsterung, um den Druck auf die Ohren zu reduzieren und gleichzeitig die Passive Noise Cancellation sowie die Innenbelüftung zu verbessern. Das erhöhe den Tragekomfort und verbessere auch die Gesamtleistung der aktiven Geräuschunterdrückung.

Sound

Das Evolve2 75 ist das erste Evolve-Headset von Jabra mit vollständig einstellbarer Advanced Active Noise Cancellation (ANC), sodass Nutzer selbst bestimmen, wie viel (oder wie wenig) sie von ihrer Umgebung mitbekommen. Über die Hear Through-Taste entscheiden die Träger bei Bedarf, ob sie die Geräusche um sich herum wieder wahrnehmen wollen, ohne das Headset abnehmen zu müssen. Das Evolve2 75 lässt sich zudem an individuellen Musikgeschmack und jede Situation anpassen. Die Soundeinstellungen können per MySound in der Sound+App personalisiert werden. Hier erstellen die Träger situationsabhängige Soundprofile und erhalten zudem die Möglichkeit, die Musik per Equalizer an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Headset lädt auf(Bild: Jabra)

Sprachqualität

Der Mikrofonarm ist im Vergleich zum Vorgängermodell Evolve 75 um 33 Prozent kürzer und soll dem Nutzer dennoch mehr Flexibilität bei verbessertem Klang bieten. Er erfülle außerdem die strengen Open-Office-Anforderungen von Microsoft, wenn der Arm nach unten geklappt und im Performance-Modus genutzt wird. So werden Umgebungsgeräusche in Großraumbüros und belebten öffentlichen Räumen  ausgeblendet. Das Headset verfügt zudem über einen Discreet Modus. Ist der Mikrofonarm eingeklappt, lassen sich immer noch Gespräche führen – perfekt für den Einsatz unterwegs, wenn das Headset mehr nach einem Kopfhörer aussehen soll.

Die 8-Mikrofon-Technologie des Headsets arbeitet zusammen mit dem Triple-Chipset-Algorithmus von Jabra, um präziser zwischen der Stimme des Trägers und den Geräuschen in der Umgebung zu unterscheiden und so die bisher beste Sprachqualität zu bieten. Das Evolve2 75 verfügt außerdem über das Busylight mit verbesserter 360°-Sicht, das anzeigt, wenn die Nutzer sich in einem Gespräch befinden.

Das Evolve2 75 ist für alle gängigen Unified Communications-Plattformen optimiert und verbindet so die Kollegen immer und überall über das von ihnen bevorzugte Tool. Das Headset bietet außerdem eine verbesserte Datenerfassung, so dass IT-Abteilungen fundierte Entscheidungen treffen und Störungen beheben können – bevor sie für den Träger zu einem Problem werden. Mit der Jabra Xpress-Software ist es möglich, die Einrichtung zu überprüfen, die Firmware zu aktualisieren und Einstellungen aus der Ferne zu verwalten.

Die Bluetooth Reichweite von 30 Metern und die parallele duale Konnektivität mit Computern und mobilen Geräten sollen dem Evolve2 75 noch mehr Mobilität verleihen. So ergeben sich zusätzliche Freiheiten – egal, ob im Büro oder unterwegs – ohne die Gesprächsqualität zu beeinträchtigen. Mit der verlängerten Akkulaufzeit, der Charge-and-Talk-Technologie und der neuen Schnellladefunktion des Evolve2 75 war es laut Jabra noch nie so einfach, von jedem Ort problemlos optimale Anrufe zu führen.

Frau sitzt in der Bahn und hört über Kopfhörer Musik(Bild: Jabra)

„Unser Ziel bei jeder Erweiterung der Evolve-Serie ist es, nicht einfach ein neues Headset zu entwickeln, sondern einen neuen Standard zu setzen. Darum stehen auch alle Aspekte des Produkts zur Debatte, um das bestmögliche Audioerlebnis zu erreichen“, erklärt Holger Reisinger, SVP für Enterprise Solutions bei Jabra. „Mit der Kombination aus unserer neuen Dual-Foam-Technologie, einem verbesserten Kopfbügel und dem neuen ‘Comfort Pattern’-Design bietet das Jabra Evolve2 75 eine unglaubliche Geräuschisolierung und einen hohen Tragekomfort für ein rundum verbessertes Klangerlebnis, das sich genauso gut anfühlt, wie es klingt.“

Spezifikationen

  • 26 Prozent mehr Geräuschunterdrückung als beim Evolve 75 durch das anpassbare Jabra Advanced ANC, einen speziellen Chipsatz und die neue Dual-Foam Technologie von Jabra
  • Open-Office-Mikrofone mit einem um 33 Prozent kürzeren Mikrofonarm als beim Evolve 75
  • 8-Mikrofon-Technologie
  • Hohe Audioqualität bei angelegtem Mikrofonarm im Discreet Modus oder bei vollständig ausgeklapptem Mikrofonarm im Performance Modus
  • Zertifiziert für alle führenden UC-Plattformen
  • Bis zu 30 Meter kabellose Reichweite
  • Anschluss von zwei Geräten dank dualer Konnektivität
  • Dedizierte Teams-Taste (bei der MS Teams-Variante)
  • Integriertes 360°-Busylight
  • Bis zu 36 Stunden Musikwiedergabe, 24 Stunden Gesprächsdauer (ohne ANC und Busylight) 33 Prozent mehr Gesprächsdauer als das Evolve 75
  • Musik mit 40-mm-Treiber und AAC-Codecs
  • Geräteverwaltung mit Jabra Direct und Xpress
  • Soundpersonalisierung mit Jabra Sound+ und Jabra Direct
  • Google Fast Pair* (*Nur Android)

Das Evolve2 75 ist ab dem 15. Oktober bei ausgewählten Händlern zu einem UVP von 329 € erhältlich.

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.