InfoComm 2018: Neuer Besucherrekord in Las Vegas

Am 8. Juni wurden die Tore der InfoComm 2018 in Las Vegas, USA, geschlossen – und zwar mit einem deutlichen Plus in Sachen Besucherzahlen und Ausstellungsfläche. Nach Angaben des Veranstalters AVIEA, der international unter der Bezeichnung AVIXA auftritt, konnten die Besucherzahlen im Vergleich zur InfoComm 2016 um 10 % gesteigert werden. 

InfoComm 2018 Las Vegas
Die InfoComm 2018 in Las Vegas verzeichnete ein deutliches Besucherplus. (Bild: Heike Pietsch)

Fast 43.000 Teilnehmer vermeldeten die Organisatoren der InfoComm 2018 nach Abschluss der Messe. Im Vergleich zur InfoComm 2017 in Orlando sind das zwar rund 1.000 Besucher weniger, für den Veranstaltungsort Las Vegas ist es aber ein neuer Besucherrekord (InfoComm 2016: 38.833). Teilnehmer kamen nach Angaben der AVIEA aus allen 50 US-Staaten sowie 108 Ländern nach Las Vegas, etwa 20 % der Besucher reisten von außerhalb der USA an.

Anzeige

Die bislang größte InfoComm in Sachen Fläche

Während die Zahl der Aussteller auf der InfoComm 2018 leicht auf 964 zurückgegangen ist (InfoComm 2016: 1.000), wurde die Gesamtfläche jedoch von 527.105 m² auf 550.000 m² gesteigert. Dazu zählen die Ausstellungsflächen, Demoräume sowie spezielle Eventflächen. Laut Veranstalter war es damit in Sachen Fläche die bislang größte InfoComm. Dies könnte im nächsten Jahr noch einmal gesteigert werden: Laut AVIEA sollen 94 % der diesjährigen Ausstellungsfläche bereits für die InfoComm 2019, die vom 8. bis 14. Juni 2019 im Orange County Convention Center in Orlando, Florida, stattfinden wird.

Weitere Zahlen von der InfoComm 2018

  • Insgesamt 540 Besucher nahmen vor der InfoComm 2018 an den 3-tägigen AVIEA-Trainingsessions teil.
  • 188 AV-Professionals legten die Prüfung zum Certified Technology Specialist (CTS) ab. Somit beträgt die Anzahl der AV-Profis mit CTS-Zertifikat nun insgesamt 11.901.
  • 3.114 Teilnehmer registrierten sich für das Seminar- und Workshoppaket, das die AVIEA im Rahmen der InfoComm 2018 durchführte. Nach Veranstalterangaben sind das fast 20 % mehr als bei der InfoComm 2016 in Las Vegas.
  • 600 Besucher nahmen vor der InfoComm am Emerging Trends Day teil, der in Kooperation mit IMCCA veranstaltet wurde. Die Themen reichten vom digitalen Arbeitsplatz über Smart Buildings bis hin zu globalen Brands im ProAV-Markt.
  • Zum dritten Mal wurde die TIDE-Konferenz (Technology. Innovation. Design. Experience.) abgehalten. Nach Angaben der AVIEA konnte hier die Anzahl der Teilnehmerzahl noch einmal gesteigert werden, genaue Zahlen wurden bislang aber noch nicht kommuniziert.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: