AV Technik

Ob Großbilddisplays, die im Veranstaltungsbereich möglichst schnell und einfach ihrem Bestimmungsort und ihrer Funktion zugeführt werden sollen, oder Monitore, die im Konferenzraum bei Bedarf scheinbar aus dem Nichts erscheinen – die Anforderungen an die Unterbringung und Integration von AV-Technik sind in den letzten Jahren enorm gestiegen.

So faszinierend die AV-Technik einer audiovisuellen Anlage sein mag, so sehr kann sie vom Blick auf das Wesentliche – den Nutzen für den Anwender – ablenken. Der sieht die Anlage nämlich aus einer ganz anderen Sicht: AV Technik ist für ihn meistens höchst nebensächlich, es sei denn, er ist ein ausgesprochener Technik-Freak. Aber auch dann steht die Aufgabe der Anlage im Vordergrund.

Im Zuge der Fortentwicklung von IT und Telekommunikation dringen audiovisuelle Lösungen weiter in die vertikalen Märkte vor und fassen dort Fuß.

Und so werden nach ISE, EuroShop und Prolight + Sound insbesondere auch die Light + Building in Frankfurt, die Sicherheitstechnik-Messe Security und die Orgatec, Leitmesse für Ausstattung und Einrichtung von Büro und Objekt, Gradmesser für das Wachstum und die Ausbreitung der AV-Branche sein.

Wer in diesem Jahr alle für die AV-Branche relevanten Messen mit AV Technik besuchen oder sogar als Aussteller daran teilnehmen will, muss sportlich sein, stressresistent und über genügend finanzielle Mittel verfügen.

Anzeige