Phosphor Projektor seiner Klasse

Publitec mit Christie D19WU-HS auf der Prolight + Sound 2018

Publitec stellt als Weltpremiere auf der Prolight + Sound 2018 in Frankfurt als erster den neuen 20.000 Lumen 1-Chip-DLP Laser Phosphor Projektor Christie D19WU-HS mit WUXGA Auflösung vor.

Christie D19WU-HS
Der Christie D19WU-HS

Die Laser Phosphor Engine wird durch Christies „Bold Color Technologie“ von einer zusätzlichen roten Laserdiode unterstützt und mit speziell abgestimmten Videoprozessing sowie ausgeklügelter Software für einen erweiterten Farbraum fit gemacht. Mit einem Listenpreis von 30.000 € ist er derzeit der Günstigste und Kompakteste seiner Klasse. Neben 2x HDMI 2.0, 3GSDI und DVI-D hat er auch einen HDBaseT-Port an Board.

Anzeige

Der Projektor ist zur Steuerung mit Crestron und AMX zertifiziert. Es können bisherige Optiken der H- und HS-Serie verwendet werden. Der neue HS besitzt ein gutes Verhältnis von Größe zu Lichtleistung, wiegt 42,5kg und ist im Betrieb ausgesprochen leise. Bereits integriert ist Software für die einfache Einrichtung des Projektors bei Warping- und Blending-Anwendungen. Darüber hinaus ist er 3D-Projektionsfähig.

Christie D19WU-HS
Christie D19WU-HS von Hinten

Die Lebensdauer liegt bei branchenüblichen 20.000 Stunden bis 50% Helligkeitsabfall erreicht sind. Der Projektor ist ab sofort verfügbar und es wird in Kürze eine HD-Version geben.

Ab voraussichtlich Juni oder Juli wird es auch zwei 4K-Version des Projektors, allerding mit 7.000 und 10.000 Lumen geben. Dieser wird mit leicht abweichenden Abmessungen jedoch genauso kompakt bleiben bei ähnlichem Gewicht.

Christie D19WU-HS
Christie D19WU-HS

Mehr über den Christie D19WU-HS gibt es in der nächsten Ausgabe der Professional System zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: