Produkt: Professional System 04/2019
Professional System 04/2019
AV am PoS/PoI – EMOTIONEN VISUALISIEREN! +++ MEDIENTECHNIK: Inspiration Wall im Merck Innovation Center +++ MARKT: Vorschau auf den Digital Signage Summit Europe 2019 +++ AUDIOTEST: 8-Kanal Hochleistungsendstufe Dynacord IPX10:8 +++ DIGITAL SIGNAGE: Grundlagen Content Management Systeme +++ PROJEKTION: 4K – Nativ oder Pixel-Shift +++ Markt R&D und Präsentation im Adam Hall Experience Center

thomann Audio Professionell: Auftrag für Audio- und Medientechnik im Schauspielhaus Köln

thomann Audio Professionell hat zusammen mit der avisys GmbH den Auftrag für die Installation der Audio- und Medientechnik im Schauspielhaus sowie den Opernterassen erhalten. thomann Audio Professionell und die avisys GmbH treten dort als Arbeitsgemeinschaft auf.

Das Schauspiel Köln ist die traditionelle Schauspielstätte in Köln. Es bildet zusammen mit der Oper, der Kinderoper, den Opernterassen und weiteren Häusern die Bühnen der Stadt Köln. thomann Audio Professionell hat zusammen mit der avisys GmbH aus Wesseling bei Köln den Auftrag für die Installation der Audio- und Medientechnik im Schauspielhaus sowie den Opernterassen erhalten. Beide Unternehmen agieren dort als Arbeitsgemeinschaft.

Anzeige

Das Schauspielhaus ist ein längsorientierter, rechteckiger Bau mit einem quaderförmigen hohen Bühnenturm. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude bietet Platz für über 830 Zuschauer und verfügt über eine Zuschauerfläche von ca. 265m² im Parkett sowie 100m² im Hochparkett. Dieses lässt sich bei Bedarf optisch vom unteren Parkett separieren. Zwischen Parkett und Hochparkett befindet sich die offene Tonregie FOH, die auch für die Bühnenbeleuchtung als Stellwerk genutzt wird. Zusätzlich gibt es noch eine geschlossene Ton-, Licht- und Projektionsregie. Die Bühnenfläche misst insgesamt etwa 800m² Nutzfläche.

Für die Medientechnik steht eine qualitativ hochwertige Beschallungsanlage im Vordergrund. Diese wird im Schauspielhaus nahezu ausschließlich durch Beschallungskomponenten von d&b Audiotechnik umgesetzt; in den Opernterassen wird eine Beschallungslösung von Meyer Sound eingesetzt.

Wie schon beim Schauspielhaus der Staatstheater Stuttgart wird es auch im Schauspielhaus Köln eine Effekt-Beschallung rings um den Zuschauerbereich geben, die mit Hilfe von über 20 zusätzlichen Lautsprechern immersive Klangeffekte ermöglichen soll. Das Audiosignalmanagment erfolgt über ein digitales Audionetzwerk von Lawo, die Steuerung von den beiden Regien geschieht dabei über eine Konsole mc²66 nebst einer Erweiterung. In den Opernterassen wird hingegen ein Soundcraft Vi-1 zum Einsatz kommen, das die Signale über ein Rocknet 300-System verarbeitet und steuert. Als Schnittstelle zur Bühnentechnik dient ein InspiControl-System von Digitech. Die Schauspielhaus-Mitarbeiter kommunizieren während Proben und Vorstellung über ein Intercom System von Telex/RTS.

Die Fertigstellung ist Ende 2015 geplant.

www.audioprof.thomann.de

Produkt: Professional System 04/2019
Professional System 04/2019
AV am PoS/PoI – EMOTIONEN VISUALISIEREN! +++ MEDIENTECHNIK: Inspiration Wall im Merck Innovation Center +++ MARKT: Vorschau auf den Digital Signage Summit Europe 2019 +++ AUDIOTEST: 8-Kanal Hochleistungsendstufe Dynacord IPX10:8 +++ DIGITAL SIGNAGE: Grundlagen Content Management Systeme +++ PROJEKTION: 4K – Nativ oder Pixel-Shift +++ Markt R&D und Präsentation im Adam Hall Experience Center
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren