Sponsored Content

Kreative Impulse auf der ISE: Besuchen Sie die TIDE Konferenz!

Auf der diesjährigen ISE debütiert am 5. Februar die TIDE-Konferenz. TIDE steht für Technology, Innovation und Design und befasst sich mit „Design-Thinking“: Welche Ideen beeinflussen die AV-Branche und wie können Unternehmen solche Ideen als Impuls für gewinnträchtige Lösungen erkennen und vermarkten?

TIDE ISE

Die TIDE Konferenz wird Designer, Vermarkter, Architekten, Integratoren und Produzenten von Live-Veranstaltungen zusammenbringen, die sich über ihre Perspektiven im Bereich AV austauschen werden. Gastgeber ist der internationale ProAV-Verband AVIXA (Audiovisual and Integrated Experience Association, vormals InfoComm).

Die Keynote wird der mehrfach ausgezeichnete niederländische Künstler Daan Roosegaarde halten. Er ist der Gründer von Studio Roosegaarde, das durch seine Projekte die Interaktionen zwischen Mensch, Technologie und Raum erforscht und mit Projekten im öffentlichen Raum auf sich aufmerksam macht. Ein Beispiel dafür ist die „Rainbow Station“ anlässlich des 125. Bestehens des Amsterdamer Hauptbahnhofs.

Zu den Referenten der TIDE zählen auch Ben Moorsom, Präsident und Chief Creative Officer der Debut Group, Jan-Erik Baars, Leiter des Studiengangs Design Management an der Hochschule der Angewandten Wissenschaften in Luzern, Monika Bielskyte, Künstlerin und Designerin, Pedro Gadanho, Direktor von MAAT (Museum für Kunst, Architektur und Technologie) Lissabon, Kevin Jackson vom Live Communication Magazine und Julien Le Bas, Senior Vice President und Executive Creative Director bei Jack Morton Worldwide. Die Speaker und Innovatoren werden die dynamischen Ergebnisse und Erfahrungen demonstrieren, die aus dem Designdenken heraus resultieren.

 

Zur Registrierung

TIDE Conference – Technology. Innovation. Design

Wann: 5 February, 11:00 – 17:30

Wo: Hotel Okura Amsterdam

 


Das könnte Sie auch interessieren: