Sponsored Post
Aktuelles 8K-Ecosystem sowie interaktive und nicht-interaktive Displays in Amsterdam

Sharp präsentiert Windows Collaboration Display auf der ISE 2019

Optimale Bedingungen für Meetings durch intelligentes Raummanagement – dies ermöglicht das Windows Collaboration Display (WCD), das Sharp in Kooperation mit Microsoft entwickelt hat und auf der ISE 2019 erstmals vorstellt. Das Gerät steht für eine neue Generation interaktiver Displays, die einen intensiveren Austausch von Informationen ermöglichen und die Teamarbeit fördern.

(Bild: Sharp)

Neben der bewährten „Pen on Paper“ Touch-Technologie von Sharp verfügt das 70 Zoll (entspricht 175cm Bildschirmdiagonale) große WCD über eine 4K-Auflösung, eine 4K Kamera und integrierte IoT-Sensoren, die sensibel auf das Raumambiente reagieren und Informationen aus dem Meetingumfeld sammeln und diese auf Microsoft Azure Digital Twins zur Verfügung stellen – etwa Luftqualität, Beleuchtung, Temperatur und Informationen zur Raumbelegung. Facility Manager können so schneller auf Abweichungen von optimalen Arbeitsbedingungen reagieren und diese korrigieren. Das Sharp WCD ist zudem auf bekannte Microsoft-Tools wie Office 365 optimiert und bietet Unternehmen dadurch einen digitalen Hub für die Teamarbeit.

Windows Collaboration Display (Bild: Sharp)

Darüber hinaus zeigt Sharp an seinem Stand auf der ISE (Halle 12 / E100) sein aktuelles 8K-Ecosystem sowie sein gesamtes Sortiment an interaktiven und nicht-interaktiven Displays.

Weitere Informationen zu den Produkten und Lösungen von Sharp Visual Solutions finden Sie unter www.sharp.de.

Windows Collaboration Display (Bild: Sharp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: