Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
ISE 2017

Atlona stellt Plattform zur AV-Systemsteuerung vor

Atlona Velocity Screenshot
Atlona Velocity – Screenshot (Bild: Atlona)

Atlona präsentiert Velocity auf der ISE (Stand 5-S92) eine neue Plattform zur AV-Systemsteuerung für Produkte von Atlona und Drittanbietern. Sie ist für die Steuerung eines AV-Systems oder mehrerer, auch örtlich verteilter AV-Systeme in Konferenzräumen,  Schulungs- oder Meetingräumen gedacht.

Velocity wurde für eine schnelle und einfache Konfiguration, die Bereitstellung von AV-Systemen sowie die zentrale Verwaltung von AV-Systemen an mehreren Installationsorten entwickelt. Das Produkt verfügt über eine skalierbare, cloud- und standortbasierte Systemarchitektur. Zur Vermeidung von Ausfällen der AV-Steuerung ist Velocity redundanzfähig ausgelegt.

Anzeige

Velocity besteht aus drei Komponenten: Velocity Control Suite, Velocity Control Gateway und Velocity Touch Panels. Die Velocity Control Suite ist ein cloudbasierter Dienst  für Systemintegratoren und dient zur zentralen Verwaltung von AV-Steuerungsprojekten nach Kunden, Kundenstandorten und spezifischen Orten (z. B. Räume). Bei Bedarf kann ortsunabhängig über einen Standard-Webbrowser auf die Velocity Control Suite zugegriffen werden.  Bei der Konfiguration der Suite sit ein Kompilieren oder Hochladen von Gerätetreibern nicht erforderlich. Zudem können Konfigurationen über Geräte, Räume und Standorte hinweg dupliziert werden. Zur Bedienung sind keine Programmierkenntnisse, sondern lediglich eine Online-Schulung / Zertifizierungssitzung von wenigen Stunden erforderlich.

Das Velocity Control Gateway ist ein Steuerungsprozessor, der sich bei den AV-Systemen des Kunden vor Ort befindet.  Er lässt sich per Fernzugriff über die Velocity Control Suite konfigurieren und verwalten. Atlona bietet das Velocity Control Gateway als Hardware an, die mit bis zu 500 Geräten verknüpft werden kann. Für eine unternehmensweite Skalierbarkeit ist auch eine Softwarelizenz verfügbar. Damit lässt sich das Gateway auf einer IT-Serverinfrastruktur hosten und es können bis zu 5.000 Geräte gesteuert werden. Mit zwei Gateways ist redundanter Betrieb möglich; dabei fungiert eines als Haupt-Gateway und das andere als Backup. 

Zur Bedienung des Systems bietet Atlona Velocity Touch Panels mit einer Bildschirmgrößen von 5,5 und 8 Zoll an. Darüber hinaus ermöglicht das Velocity Control System BYOD-Integration mit Tablets, Smartphones, Laptops, PC-Desktops und Touchdisplays. Die web-basierten, grafischen Benutzeroberflächen werden automatisch durch die Velocity Control Suite generiert und sind über das Velocity Control Gateway auf Touchpanels oder BYOD-Endgeräten zugänglich.

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.