ProMediaNews
Education

Yamaha Unified Communications: “Teach & Train To Homes” Kampagne

Bei Fernunterricht und Video-Coaching müssen Lehrinhalte trotz räumlicher Distanz effektiv vermittelt werden. Ein wesentlicher Faktor dafür ist die direkte Kommunikation – beide Seiten müssen sich optimal verstehen. Um Lehrern, Coaches und Consultants hierzu Werkzeuge und Lösungen an die Hand zu geben, hat Yamaha Unified Communications die Kampagne „Teach & Train To Homes“ gestartet.

(Bild: Yamaha)

Anzeige

Ob Einzelunterricht via Video-Chat oder Live-Stream mit hunderten Studenten: Sprachverständlichkeit, Zuverlässigkeit der Technik und ihre einfache Einrichtung sind nur einige Aspekte, die Lehrer und Professoren berücksichtigen sollten. Nur mit der optimalen Vorbereitung ist garantiert, dass man sich ganz auf den Unterricht und die Zuhörer konzentrieren kann. Auf der „Teach & Train to Homes“ Kampagnen-Seite werden Tipps und Empfehlungen zur technischen Ausstattung gegeben, damit die Lehrinhalte klar und deutlich vermittelt werden können.

Auch für Business-Coaches, die vielfach auf mobile Kommunikations-Lösungen setzen, hat die Kampagnen-Seite von Yamaha UC einige Tipps und Guides zusammengetragen. Zudem finden Consultants und Trainer dort Tipps und Anregungen, um Kunden und Geschäftspartnern in verschiedenen Konstellationen zu beraten oder über Produkte und Lösungen zu informieren.

Speakerphones wie das YVC-1000, das YVC-330, das YVC-200 oder auch das kabellose-Mikrofonset Yamaha HD Dual, die sich bereits im Arbeitsalltag bewährt haben, versprechen gute Sprachverständlichkeit bei Präsentationen oder Schulungen.

Als All-In-One-Lösung bietet Yamaha außerdem das Video Collaboration System CS-700, das für Videokonferenzen wie eine Soundbar unter dem TV angebracht werden kann.

Passend zum Schulstart in vielen Bundesländern werden außerdem mehrere Starter-Sets und Bundles bei ausgewählten Händlern verfügbar sein.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren