Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
ProMediaNews
Beschallungstechnik

Amadeus Active Acoustics im König Albert Theater Bad Elster

Im König Albert Theater Bad Elster soll das Amadeus Active Acoustics-System für variable Raumakustik Flexibilität für unterschiedliche Veranstaltungstypen bieten.

König Albert Theater(Bild: Jan Bräuer)

Anzeige

Neben den Konzerten der hier beheimateten Chursächsischen Philharmonie prägen vor allem Partnerschaften im Klassik- und Theaterbereich den ganzjährigen Spielplan des Theaters – zum Beispiel mit der Semperoper Dresden, der Frauenkirche Dresden oder dem MDR Musiksommer.

Bisher erlaubt ein VRAS-Akustiksystem, die Raumakustik den jeweiligen akustischen Anforderungen der unterschiedlichen Veranstaltungstypen anzupassen. Da es dafür im Fall eines Defektes mittlerweile keine Ersatzteile mehr gegeben hätte, suchte die Chursächsische Veranstaltungs GmbH ein Nachfolgesystem. Das neue System sollte eine sichere und nachhaltige Investition für die langfristige, flexible Bewirtschaftung des Raumes garantieren. Möglichst viele Komponenten des existierenden Systems sollten weiter genutzt werden können.

Die Entscheidung fiel auf ein Amadeus Active Acoustics-System des Wiener Unternehmens Amadeus Acoustics GmbH. Es fügt sich nahtlos in das bestehende System ein. Die 38 Lautsprecher und 16 Mikrofone sowie deren Verkabelung werden weiter genutzt. Neben dem Amadeus-Prozessor neu eingesetzt werden Attero Tech Synapse-Schnittstellen zur A/D/A-Wandlung sowie vier 8X100 Bittner-Verstärker. Lieferant war die MediasPro Medientechnik GmbH.

Das System wurde für verschiedene Szenarien von „Theater“ bis „Symphonischer Musik“ optimiert. Die Bedienung erfolgt per Tastendruck. Erstmals bewährte sich Amadeus im Rahmen der 20. Chursächsischen Festspiele 2020. Die Amadeus Systemsoftware ist nicht an eigene Hardware gebunden und offen für künftige Entwicklungen. So bleibe sie bei Neuerungen nicht nur funktionsfähig, sondern es kann zum Beispiel auch 3D-Audio integriert werden.

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.