ProMediaNews
t.schiers@audiopro.de

AMX Enova DGX

Die modularen AV-Kreuzschienen der Enova DGX-Serie von AMX können jetzt mit Eingangs- und Ausgangskarten ausgerüstet werden, die eine Video-Signalübertragung mit Auflösungen bis 4K60 bei vollem Farbraum 4:4:4 ermöglichen.

HDBaseT Glasfaser Eingangs und Ausgangskarten 4K60 444 für DGX Serie (Bild: Audio Pro Heilbronn)

Während Einschubkarten für lokale HDMI Eingangs- und Ausgangssignale mit diesen Auflösungen bereits seit langem verfügbar sind, erweitert AMX jetzt sein Angebot um entsprechende HDBaseT- und Glasfaserkarten zur Übertragung über bis zu 100m Twisted Pair-Kabel (Standard CAT-6A oder besser) oder über Glasfaser bis 10km.

Anzeige

Wie alle bisherigen Einschubkarten bieten auch die neuen Karten jeweils 4 voneinander unabhängige Anschlüsse. Jedem Eingang bzw. Ausgang ist zusätzlich ein USB2.0-Anschluss zugeordnet, so dass z.B. auch elektronische Whiteboards als Wiedergabegerät mit Steuerungsmöglichkeit von Präsentationen auf angeschlossenen PCs verwendbar sind.

In bereits bestehenden Installationen können die neuen Karten direkt vor Ort eingebaut werden. Die Kreuzschienen konfigurieren sich selbst automatisch neu und müssen nicht komplett ausgebaut und eingesendet werden.

Bereits installierte Enova DGX-Kreuzschienen der 100er Serie (DGX800/1600/3200/6400) können ohne weiteren Hardwareumbau mit den neuen Karten ausgerüstet werden. Für ältere Modelle (DGX8/16/32/64) sind CPU-Baugruppen verfügbar, die für die notwendige interne Signalverarbeitung mit 26 Gbps sorgen.

Alle Infos zu DGX Kreuzschienen unter www.audiopro.de/de/506.html
Alle Infos zu DGX Steckkarten unter www.audiopro.de/de/665.html

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren