ProMediaNews
Präsentations- & Collaborationslösung

Atlona stellt das AT-Wave-101

Atlona stellt seine drahtlose Präsentations- und Kollaborationsplattform AT-Wave-101 für BYOD-AV-Anwendungen vor. Man kann gleichzeitig von iOS-, Android-, Mac-, Chromebook- und Windows-Geräten drahtlos seinen eigenen Bildschirm mit dem Teilnehmerkreis teilen. Bis zu vier Präsentatoren können so präsentieren und ihre Inhalte gleichzeitig auf dem Bildschirm in dynamisch anpassbaren Layouts anzeigen.

AT-Wave-101(Bild: Atlona)

Anzeige

„Die integrierten drahtlosen BYOD-Funktionen unserer AT-UHD-SW-510W und AT-OME-MS52W-Switches sind bei unseren Kunden sehr beliebt. Dennoch gibt es eine wachsende Nachfrage nach einem drahtlosen Gerät für den eigenständigen Einsatz oder als Teil eines größeren AV-Systems,“ sagt Thorsten Goecke, Director EMEA Sales.  „Der Wave-101 nutzt unsere umfangreiche BYOD-Erfahrung und integriert die Wünsche unserer Kunden mit leistungsstarkem Funktionsumfang.“

Der Wave-101 unterstützt direkt alle gängigen, geräteeigenen, drahtlosen Casting-Protokolle wie AirPlay, Google Cast oder Miracast. Anwender sollen von diesem hohen Komfort für Ad-hoc-Präsentationen ohne vorherige Einrichtung profitieren. Die Verschlüsselung von Inhalten und zufällig generierte PIN-Codes sollen die drahtlose Weitergabe sichern. Die Atlona-Neuheit lässt sich berührungslos bedienen. Dafür verfügt der Wave-101 über einen zum Patent angemeldeten dynamischen Layoutmodus. Das Bildschirmlayout für bis zu vier Teilnehmer werde automatisch angepasst, sobald eine neue Inhaltsquelle hinzugefügt wird, ein Präsentator die Verbindung zum System trennt oder ein angeschlossenes Mobilgerät zwischen Hoch- und Querformat gedreht wird.

Der Wave-101 wurde für den Einsatz in Klassenzimmern, Besprechungsräumen und anderen Umgebungen für die Zusammenarbeit entwickelt und lässt sich allein sowie innerhalb einer integrierten AV-Lösung einsetzen. Um Inhalte ad hoc zu teilen, kann das kompakte Gerät in der Nähe eines Displays installiert werden. Zudem kann man den Wave-101 in Verbindung mit einem Switch verwenden, um ein neues oder bestehendes AV-System mit drahtloser BYOD-Konnektivität für mehrere Teilnehmer zu erweitern.

Die Produktneuheit von Atlona eigne sich ideal für eine Vielzahl von Präsentations- und Kollaborationszwecken und bietet darüber hinaus zusätzliche Funktionen, die speziell zur Verbesserung der Lernerfahrung in Bildungsumgebungen entwickelt wurden. Über den „Ausbilder-Modus“ wird der Wave-101 verwaltet, z.B. um mehrere aktive und in der Warteschlange befindliche Präsentatoren zu moderieren. Dieser Modus ist innerhalb der intuitiven Web-Oberfläche zugänglich. Darüber hinaus kann man live über YouTube streamen, während sich die integrierte Wiedergabe von lokal gespeicherten Bildern, Mediendateien mit bis zu 4K bei 60 fps und YouTube-Inhalten von ergänzendem Unterrichtsmaterial leicht einbinden lässt.

Der Wave-101 verfügt über eine konfigurierbare Firewall und unterstützt Netzwerksicherheitsfunktionen und -protokolle nach Industriestandard, einschließlich WPA2-PSK und AES-128-Verschlüsselung. Der integrierte Wi-Fi-Zugangspunkt des Geräts kann aus Sicherheitsgründen auch vom LAN der Kundeneinrichtung abgeschottet werden. Mehrere Wave-101-Geräte lassen sich über das Netzwerk mit der kostenlosen Atlona Management System (AMS)-Software fernkonfigurieren, überwachen und verwalten. Weitere benutzerfreundliche Funktionen sind die programmierbare IP-Display-Steuerung und die Unterstützung von URL-basierten Digital Signage-Plattformen als Eingangsquellen.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.