Produkt: Auswahlkriterien für DS-Software
Auswahlkriterien für DS-Software
Tipps für die Wahl der optimalen Lösung an der Schnittstelle zwischen Marketing und IT-Infrastruktur!
ProMediaNews
Digitalisierung hält längst Einzug im Einzelhandel mit Digital Signage und digitalen Werbesystemen

Auf Knopfdruck: Digital Signage erobert Deutschland

50 Millionen Euro, so viel ließ sich der Einrichtungskonzern die Modernisierung seiner deutschen Filialen Anfang des Jahres kosten. Die Einzelhandelskette mit 2500 Filialen in 50 Ländern weltweit hat erkannt, dass es heute unerlässlich ist, mit der Zeit zu gehen und das Einkaufserlebnis der Kunden nicht von den Produkten allein abhängig zu machen.

Promoscreen Displaystele bei C&A (Bild: ETHA international)

Großformatige LED Displays als Ersatz für Schilder und Poster, die auf Knopfdruck wechselnde Angebote präsentieren, LED Touchstelen mit eingebautem  Broschürenhalter, Promoscreen Displaystelen im Eingangsbereich, dies sind einige Beispiele der digitalen Werbewelt. Entgegen der anhaltenden Digitalisierungsträgheit der Deutschen gibt es einen Trend zum Einsatz digitaler Werbemittel.

Anzeige

Promoscreen Kiosksystem im Hotelfoyer (Bild: ETHA international)

Die Vorteile sind offensichtlich:

  1. Nachhaltigkeit: Langlebige Geräte sollen häufige Druckkosten und den damit einhergehenden Papierverbrauch sowie den anfallenden Müll vermeiden. Auch die Energiekosten der ganzen dahinterstehenden Produktionskette werden obsolet und schonen die Umwelt.
  2. Schnelligkeit und Effizienz: Schnell auf Trends und Angebote reagieren, mit Digitaldisplays kein Problem. Über W-Lan können neue Inhalte ganz bequem und binnen kürzester Zeit eingespielt werden. Telefonate, Emails, Meetings, Personalkosten, die für die Beschaffung und Montage von Printwerbemitteln notwendig wären, können nun eingespart werden.
  3. Aufmerksamkeit: Bilder in hoher Qualität, insbesondere in Verbindung mit Bewegung in Form einer Diashow oder als Video sind Kundenmagnete. Man kann sich der Wirkung dieser Werbemittel nicht entziehen, da der Mensch biologisch und evolutionspsychologisch bedingt auf bildliche und bewegte Reize zwingend reagiert. Reine Schrift kann dagegen ausgeblendet werden, da es ein antrainierter und kein natürlicher Mechanismus ist, auf Zeichen zu reagieren.
Referenzbeispiel für ein Outdoor Display in Zürich (Bild: ETHA international )

Einzig die bittere Pille des einmalig höheren Investitionsbedarfs bleibt bei all den unwiderlegbaren Vorteilen zu schlucken, der aber auf lange Sicht gesehen schnell relativiert ist. Die Experten von ETHA und Promoscreen beraten Sie gern, um die für Sie perfekt passende Lösung zum richtigen Preis als Kauf- oder Mietgerät zu finden, ein Anruf genügt.

Produkt: Professional System 07/2019
Professional System 07/2019
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren