ProMediaNews
Auszeichnung für AV-Installationen

AVIXA gibt die Gewinner der AV Experience Awards 2021 bekannt

AVIXA freut sich, die Gewinner der AV Experience Awards 2021 bekannt zu geben. Dieses Programm prämiert die innovative Integration von Content und audiovisueller Technologie im Raum zur Bereicherung von Erlebnissen.

Anzeige

„Wir erleben jeden Tag unglaubliche AV-Kreationen, bei der Arbeit, beim Spiel und in der Interaktion mit anderen“, so Joé Lloyd, Senior Director of Communications, AVIXA. „Die Gewinner der AV Experience Awards sind die Schöpfer dieser Erlebnisse und hauchen der Kunst, der Bildung, der Interaktion und so vielem mehr neues Leben ein. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner des Jahres 2021, die die AV-Branche aufwerten.“

Gewinner der AV Experience Awards

Best Dynamic Art Experience

Light Up the Night: Brightening Your Day in Dark Times
Sharp NEC Display Solutions of America

Im Frühjahr 2020 hat sich Lumin Artz mit Pamela Hersch, einer lokalen Videokünstlerin und Technologin, zusammengetan, um „Light Up the Night“ im Wenham Museum in Massachusetts zu realisieren. Um weiterhin die lokale Geschichte feiern zu können und gleichzeitig Social Distancing zu ermöglichen, schuf das Team eine 30-minütige Projection-Mapping-Ausstellung an der Außenseite des Museums. Die  Bilder feiern die Kindheit, verbinden Generationen und ehren das Kulturerbe. Die Ausstellung wurde mit Laserprojektoren von Sharp NEC Display realisiert, und obwohl jeder Projektor 10.000 Lumen lieferte, erforderte das Projekt eine noch größere Helligkeit. Dies wurde durch eine Stacking-Konfiguration erreicht, d. h. jeweils drei Projektoren fokussierten auf denselben Bereich, um die Helligkeit des Bildes zu erhöhen. Die Installation wurde auch per Livestream auf Facebook und Instagram übertragen, um die Gemeinschaft während der Zeit der eingeschränkten persönlichen und physischen Verbindung zu verbinden.

Best Collaborative Experience

Hako
Bartkresa Studio

Für ein virtuelles Festival für Projektionskunst schuf das Bartkresa Studio eine auf einem Würfel basierende Skulptur, auf die Künstler ihre Werke projizierten. Das Studio hielt einen siebenwöchigen online Workshop mit 50 Teilnehmern aus 18 Ländern ab, um die Inhalte für die animierte Show mit der Skulptur Hako zu erarbeiten. Während der Fern-Videoworkshops nutzte das Bartkresa Studio virtuelle Hintergründe als eine der Methoden für die Zusammenarbeit der Teilnehmer. Diese bereiteten ihre virtuellen Hintergründe vor, indem sie ihre Entwürfe von Hako verwendeten. Das sorgte für Spannung und Motivation bei den Teilnehmern, da sie den Fortschritt ihrer Entwürfe über ihre virtuellen Hintergründe verfolgen konnten. Das Ergebnis war eine Verwandlung von Hako in eine 360-Grad-Projektion, die eine einfache Form auf neue, inspirierende Weise zeigte.

Best Individualized Experience

Crayola IDEAworks: The Creativity Exhibition
Mad Systems

Crayola IDEAworks: The Creativity Exhibition ist ein interaktives Erlebnis auf 17.000 Quadratmetern, das Anfang 2021 im Franklin Institute in Philadelphia Premiere feierte. Es ist die erste Wanderausstellung der Marke für Künstlerbedarf, die sich darauf konzentriert, das Talent und den Einfallsreichtum der Teilnehmer zu nutzen. Beim Betreten der Ausstellung wählen die Besucher einen Avatar und scannen ihr RFID-Armband, um ihre Interaktionen in den mehr als 25 Exponaten zu erfassen und so ein ganz persönliches Erlebnis zu kreieren. Die Teilnehmer beantworten Fragen, sammeln Abzeichen, erstellen Lösungen und nehmen Herausforderungen an, die ihren kreativen Stil unter Beweis stellen.

Best Immersive Experience

The Omega Mart Experience
Barbizon Lighting Company

Der Omega Mart im Area15-Komplex in Las Vegas ist eine interaktive Kunstinstallation, die von Meow Wolf geschaffen wurde und Beiträge von über 300 Künstlern enthält. Sie beginnt in einem vermeintlichen Supermarkt und führt zu einem Netzwerk aus medienreichen Räumen und Erzählungen, die Konsumismus und Unternehmenskulturen kommentieren. Die Attraktion ist offen und selbsterklärend.

Best Flexible Space Experience

Port of Vancouver Discovery Centre
Eos Lightmedia

Das Port of Vancouver Discovery Centre dient mehreren Zweigen der Hafenbehörde und bietet einen Raum, der innerhalb von 24 Stunden von einem Discovery Centre für Besucher zu einer Bildungseinrichtung, einem Versammlungsraum und einem Veranstaltungsort umfunktioniert werden kann. Eos Lightmedia half bei der Umgestaltung des Port of Vancouver Discovery Centre in einen hochflexiblen Raum durch die Integration von interaktiven Bildschirmen, Projektionsflächen, digitalen Infokiosken und sendefähiger Licht-, Kamera- und Tontechnik.

Best In-Person Experience

Grandscape, A Mixed-Use Retail Development
Electrosonic

Grandscape wurde auf einem mehr als 400 Hektar großen Gelände in Dallas, Texas, errichtet und bietet Unterhaltung, Restaurants sowie Wohn- und Büroflächen. Electrosonic und die Barnycz Group kooperierten, um ansprechende und visuell beeindruckende Multimedia-Displays zu entwerfen und zu integrieren, die die Besucher der Einzelhandelsflächen von Grandscape informieren und unterhalten. Dies wurde mit einem 13 Meter hohen Turm aus 4.000 LED-Videokacheln, einem 10 Meter hohen Kaleidoskop aus 432 LED-Kacheln und einem Springbrunnen mit Projektion erreicht.

Die Beiträge wurden von verschiedenen am Projekt beteiligten Team-Mitgliedern eingereicht, sei es der Projektinitiator, eine Kreativ- oder Technologieagentur oder der Auftraggeber. Dazu gehören Markenagenturen, Experience-Design-Firmen, AV-Berater, Designer und Integratoren, AV-Hersteller und andere.

Mit der Unterstützung von gleichgesinnten Branchenorganisationen auf der ganzen Welt, darunter die Association of Luxury Suite Directors (ALSD), Hospitality Technology Next Generation (HTNG) und die European University Information Systems Organization (EUNIS), bietet das AV Experience Awards-Programm Werbeunterstützung für die Finalisten und Gewinner der Projektpreise in den jeweiligen vertikalen Märkten.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.