ProMediaNews
Übernahme von Konferenztechnologie

Biamp übernimmt HRT

Biamp gab bekannt, dass eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Huddle Room Technology (HRT) mit Sitz in Modena, Italien, getroffen wurde. Mit der Übernahme wird die Huddle Hub Familie der drahtlosen USB- und Content Sharing-Produkte von HRT in das Angebot an Konferenzraumlösungen von Biamp aufgenommen.

Anwendungsbeispiele der HRT-Produkte(Bild: biamp)

Anzeige

HRT ist ein Unternehmen im Bereich der drahtlosen USB-Technologie, das laut Hersteller seine Produkte mit leistungsfähiger Technologie ausstattet und die Benutzerfreundlichkeit in Bring-your-own-Device-Räumen (BYOD) verbessert.

Das Hauptprodukt, der Huddle Hub, ermöglicht es Computern und mobilen Geräten, ohne physische Verbindung mit Raumperipheriegeräten wie Displays, Lautsprechern, Mikrofonen und Kameras verbunden zu werden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, können Benutzer Inhalte anzeigen, Anwendungen starten und an Soft-Codec-UC-Besprechungen auf ihrem persönlichen Gerät teilnehmen.

“HRT hat bei der Entwicklung des Huddle Hub, einer wirklich einzigartigen und wirkungsvollen BYOD-Meeting-Lösung, eine beeindruckende Vision und technische Kompetenz bewiesen”, sagte Rashid Skaf, Präsident, CEO und Co-Vorsitzender von Biamp.

Huddle Hub One(Bild: biamp)

“Der Huddle Hub bietet drahtlose USB-Verbindung, Bildschirmfreigabe, Bildschirmübertragung und intelligente Raumintegration von einer Plattform aus und ermöglicht es uns, in Kombination mit unseren Lösungen wirklich außergewöhnliche Erfahrungen für unsere Kunden zu schaffen. Als wir unseren ersten USB-Kollaborations-Hub, Devio, vorgestellt haben, wurde er mit großem Erfolg eingeführt und bewies die Attraktivität der leistungsstarken, einfach zu bedienenden BYOD-Raumlösungen. Die drahtlose USB-Fähigkeit des Huddle-Hubs zielt auf dieselben Anwendungen ab und ist eine natürliche ergänzende Erweiterung des Biamp-Portfolios, von der wir sicher sind, dass sie von Integratoren und Endbenutzern gleichermaßen gut angenommen wird.“

“Ich bin sehr stolz auf die Technologie und die Produkte, die wir bei HRT entwickelt haben”, sagte Stefano Spattini, CEO von HRT. “Ich bin der festen Überzeugung, dass der Huddle Hub ein außerordentliches Potenzial hat, um das Meeting-Erlebnis in einem breiten Spektrum gängiger Szenarien zu verbessern. Die Herausforderung für HRT bestand darin, wie wir unseren Produkten in einem überfüllten AV-Markt die nötige Sichtbarkeit verleihen können, damit sie ihr Potenzial ausschöpfen können. Der Beitritt zu Biamp bringt uns mit einem Partner zusammen, der von dem, was wir aufgebaut haben, ebenso begeistert ist wie wir und der über die Marktreichweite und die Ressourcen verfügt, um das, was unsere Lösungen zu bieten haben, voll auszuschöpfen. Ich bin begeistert von dem, was wir gemeinsam erreichen werden”.

Im Gegensatz zu anderen drahtlosen USB-Lösungen soll der Huddle-Hub die Möglichkeit der Multi-User-Bildschirmfreigabe bieten, die es mehreren Benutzern gleichzeitig ermöglicht, Inhalte für die Raumanzeige zu nutzen. Meeting-Teilnehmer könnnen auch wählen, dass der angezeigte Inhalt auf ihren Laptop oder ihr Mobiltelefon zurück übertragen wird, was es ihnen erlaubt, Inhalte lokal zu betrachten, anstatt sich auf die Displays im Raum zu verlassen. Diese Funktion kommt zum Tragen, wenn die Displays in den Räumen klein, weit entfernt oder versperrt sind oder wenn der Zuschauer einfach Schwierigkeiten hat, Inhalte klar zu sehen.

Neue cloud-basierte Version des Huddle Hub

Anwendungsbeispiel(Bild: biamp)

Neu angekündigt und auf der ISE 2020 ausgestellt ist die Cloud-basierte Enterprise-Version der Kollaborationstechnologie von Biamp HRT, Huddle Hub Enterprise (HH Enterprise). HH Enterprise soll es Unternehmen ermöglichen, smarte Räume zu schaffen, die als permanente virtuelle Treffpunkte dienen. Die Benutzer können virtuelle Räume von jedem Ort aus betreten, der über das Firmennetzwerk erreichbar ist und mit der Zusammenarbeit mit anderen Besuchern im Smart Room beginnen. HH Enterprise ist laut Hersteller die ideale Lösung für kleine Gruppen, die sich an Tischen in Lobbys, Büros oder an anderen Orten treffen, die nicht mit AV-Ausrüstung ausgestattet sind. Dadurch können die Benutzer Inhalte austauschen und mit ihren Computern oder Mobilgeräten zusammenarbeiten. Ein einzelnes HH Enterprise-Gerät kann sechs Sitzungen gleichzeitig mit bis zu 150 Teilnehmern hosten.

HRT im Vertrieb bei prodyTel

Bereits vor der Übernahme durch Biamp befand sich die HRT-Technologie im Vertrieb bei der prodyTel Distribution GmbH. Nun erweitert und komplettiert sie das Biamp Produktportfolio, welches in Deutschland exklusiv bei prodyTel erhältlich ist.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren