Produkt: Professional System 02/2020 Digital
Professional System 02/2020 Digital
Displaytechnologietrends 2.0 +++ Bose Work - Der neue Geschäftsbereich +++ Crestron AirMedia 2.0 - Drahtlose Präsentation für BYOD +++ ISE 2020: Interaktive Displays +++ LICHT: Dynamische Fahrtreppenanzeige
ProMediaNews
Beschallungstechnik

Bose Professional bei Royal Ascot 2021

Als offizieller Partner für Audiotechnik des Ascot Racecourse spielte die Technologie von Bose Professional eine wichtige Rolle bei der diesjährigen Rennwoche Royal Ascot. Die Audiolösung umfasst beinahe 1.000 Deckeneinbau- und Aufbaulautsprecher an der Rennstrecke, der Promenade und weiteren öffentlichen Bereichen, einschließlich 250 privater Logen.

Ascot Rennstrecke(Bild: Bose)

Anzeige

Der traditionsreiche Ascot Racecourse wurde vor mehr als 300 Jahren gegründet. Die ersten Rennen auf der Bahn, die rund zehn Kilometer von Schloss Windsor entfernt liegt, wurden 1711 auf Geheiß von Queen Anne veranstaltet. Dank der Audiotechnik und der Expertise von Bose Professional kann der Ascot Racecourse den über 600.000 Besuchern an den üblicherweise 26 Renntagen ein Erlebnis bieten, das neue Maßstäbe für Pferderennen setze.

„Die innovative Technik von Bose ermöglicht es uns, die Menschen auf eine Reise mitzunehmen“, so Craig Staddon, Ascots Head of Sales. „Seit wir mit Bose zusammenarbeiten, hören wir immer wieder von unseren Gästen, dass sie die Rennen dank des hervorragenden Klangs jetzt noch intensiver erleben.“

Das Fundament der Audiolösung bilden die Arena Match AM10, AM20 und AM40 Lautsprecher. Darüber hinaus wurden auf dem gesamten Gelände Panaray MA12EX Modular Line Array Lautsprecher, Arena Match Utility AMU108 und AMU208 Lautsprecher sowie verschiedene Free Space Lautsprecher installiert. Betrieben wird das System durch ein Netzwerk aus Power Match PM8500N Leistungsverstärkern mit speziellen Dante Karten.

Ascot Rennstrecke(Bild: Megan Ridgwell)

„Für Ascot gelten besondere Anforderungen, denn obwohl sich das eigentliche Ascot-Erlebnis meist auf einen Zeitraum von elf bis zwölf Minuten konzentriert, verbringen unsere Gäste nicht selten sechs Stunden oder mehr hier“, erklärt George Vaughan, Ascots Head of Technology. „Deshalb ist die klangliche Gestaltung für uns ein zentraler Baustein und geht weit über den bloßen Audiokommentar hinaus. Von den Ansagen, in denen Details zu den Rennen oder Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen mitgeteilt werden, bis hin zur Hintergrundmusik, die die Gäste während ihres gesamten Aufenthalts unterhält, erwarten wir zu jeder Zeit ein erstklassiges Audioerlebnis. Bose liefert uns genau das.“

Produkt: Professional System 02/2020 Digital
Professional System 02/2020 Digital
Displaytechnologietrends 2.0 +++ Bose Work - Der neue Geschäftsbereich +++ Crestron AirMedia 2.0 - Drahtlose Präsentation für BYOD +++ ISE 2020: Interaktive Displays +++ LICHT: Dynamische Fahrtreppenanzeige
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.