ProMediaNews
Gebäudetechnik & Education

Comm-Tec Exertis: Distribution für AiroDoctor Luftreiniger

Comm-Tec Exertis hat sein Portfolio um die antiviralen Luftreiniger von “AiroDoctor” erweitert. Partner von Comm-Tec Exertis in der DACH-Region und Osteuropa haben damit ab sofort Zugriff auf einen modernen Luftreiniger, der Dank innovativem UV-LED-Photokatalyse-Filter 99,9% aller Viren, Bakterien und Gerüche ohne schädliche Rückstände aus der Raumluft entfernen soll.

(Bild: Comm-Tec)

Anzeige

Der AiroDoctor Luftreiniger ist mit einem 4-stufigen Filtersystem ausgestattet, das eine umfassende und gründliche Reinigung der Raumluft verspricht. Die Kombination aus Vor-, Kohle-, HEPA- und photokatalytischem LED-Filter entfernt nicht nur grobe Partikel, wie Staub, Haare und Fasern, sondern auch Chemikalien, Gase, Gerüche, Schadstoffe sowie Pilze, Bakterien und Viren aus der Luft. Durch die feinporige Struktur des Photokatalysators besteht hervorragende Filtermöglichkeit von Partikeln mit einem Durchmesser von weniger als 0,1 μm. So sollen auch infektiöse Aerosole mittels des speziellen UV-LED-Katalyse-Systems mit Filter aus Titandioxid rückstandslos unschädlich gemacht werden. Dies gilt unter anderem für 99,9% aller Coronaviren, Noro- und Influenzaviren sowie aller gesundheitsschädlichen und multiresistenten Bakterien. AiroDoctor arbeitet dabei ohne jegliche Chemikalien.

AirDoctor im Einsatz bei der azzurro Fitness- und Gesundheitsanlagen GmbH (Bild: azzurro Fitness- und Gesundheitsanlagen GmbH)

Durch das innovative Filtersystem leistet der Luftsterilisator insbesondere in Wartebereichen, Behandlungsräumen und anderen Räumen medizinischer Einrichtungen sowie Senioren- und Pflegeheimen einen wichtigen Beitrag zur Infektionsprophylaxe. Darüber hinaus eignet sich der AiroDoctor insbesondere auch für den Einsatz in Büros, Konferenzräumen, Schulen und Kindergärten sowie Fitness-Studios. Ein Gerät kann die Luft in Räumlichkeiten von bis zu 200 Quadratmetern nachhaltig reinigen.

AiroDoctor wurde bereits erfolgreich u. a. bei ioo Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin, Azzurro Fitness- und Gesundheitsanlagen GmbH, Uhingen, und Gerhard Oechsle, Geschäftsführer Reha-Sport- und Fitnesspark GmbH, Geislingen, eingesetzt.

 

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren