ProMediaNews

Intelligente Kommunikation

Crestron erweitert Microsoft Teams Unterstützung

Crestron hat sein Lösungsportfolio erweitert und bietet jetzt eine Microsoft Teams-Integration für intelligente Kommunikationstechnologie in Besprechungsräumen jeder Größe an. 

 

Anzeige

Crestrn Logo

 

Mit den angekündigten Funktionen kann Microsoft Teams von Crestron SR und dem Konferenzsystem Crestron Mercury in Räumen jeder Größe ausgeführt werden – von Huddle Rooms und Multifunktionsräumen bis hin zu Vorstandssitzungsräumen und großen Auditorien. Zudem können Unternehmen ihre Skype for Business-Hardware weiternutzen und erhalten Erweiterungen für Teams, wie die Cortana-Sprachintegration und Funktionen zum Filtern von Hintergrundgeräuschen, sobald sie verfügbar sind.

Mit der erweiterten Unterstützung für Teams beweist Crestron sein Engagement im Hinblick auf die umfassende Steuerung und Automatisierung für Benutzer am modernen Arbeitsplatz. „Bereits im ersten Jahr ist Teams zum Dreh- und Angelpunkt für Teamarbeit geworden,“ so Bob Davis, Corporate VP of Office 365 Engineering bei Microsoft. „Die gemeinsame Bereitstellung von Teams mit Crestron für Meetings jeder Größe ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel, Kunden weltweit mit intelligenter Kommunikation auszurüsten.“

„Intelligente Kommunikation ist der nächste logische Schritt in der über zehnjährigen Beziehung zwischen Microsoft und Crestron zur Steigerung der Effektivität und Produktivität in Besprechungsräumen,“ so Ted Colton, VP of UC Strategies bei Crestron. „Unternehmen auf der ganzen Welt arbeiten mit Crestron und Microsoft. Jetzt können sie von den erweiterten Funktionen für intelligente Kommunikation profitieren.“

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: