ProMediaNews
Crestron Flex, Raumplanungsplattform, Crestron XiO Cloudservice, digitale Beschilderung und AirMedia 2.0 sind die wichtigsten Produkteinführungen und -verbesserungen

Crestron stellt die neuesten Lösungen vor, um den intelligenten Arbeitsplatz zu verbessern

Auf der ISE 2020 stellt Crestron eine Reihe von neuen und verbesserten Produkten vor, die Organisationen helfen sollen, ihre Kommunikation, Kollaboration und Produktivität in großem Umfang voranzutreiben. Dazu gehören unter anderem: Crestron Flex UC-Lösungen; Crestron XiO Cloud-Bereitstellungs- und Managementsoftware; AirMedia 2.0-Drahtlospräsentationtechnologie; die fortschrittliche Raumplanungsplattform; und die digitale Beschilderungsplattform.

Crestron Technologien für den modernen Arbeitsplatz (Bild: Crestron)

“Wir sind sicher, dass die Gäste an unserem Stand aus dem Häuschen sein werden, wenn sie die neuesten Verbesserungen an unserem Arbeitsplatztechnik-Ökosystem zu sehen bekommen”, sagt Nic Milani, Executive Director, Enterprise Product Marketing. “Die gesamte Aufstellung der Produkte von Crestron dient dazu, den Arbeitstag zu optimieren und es leicht zu machen, sich zu treffen und zusammenzuarbeiten. Das geht von der Planung über unsere fortschrittliche Raumplanung bis zur drahtlosen Präsentation über AirMedia 2.0 und den bahnbrechenden neuen Funktionen der Crestron-Flex-UC-Plattform. Und alle diese Techniken sind über unsere Crestron-XiO-Cloud-IoT-basierte Plattform einfach einzusetzen, zu überwachen, zu verwalten und zu unterstützten.”

Anzeige

Crestron Flex

Die neue Reihe Crestron Flex MX, die neueste Ergänzung der laut Hersteller preisgekrönten Reihe der UC-Lösungen, soll die Verbindung mit der Raumanzeige vereinfachen und benötigt nur ein einziges Kabel. Sie bietet Organisationen die einzigartige Flexibilität, native Microsoft Teams- oder Zoom Rooms-Software oder BYOD-Modus auf derselben Vorrichtung zu betreiben. So liefert die Reihe Crestron Flex MX für Organisationen, die auf Microsoft Teams oder Zoom Rooms standardisiert sind, die nativen Erfahrungen, während Teilnehmer an Meetings in der Lage sind, ihre Laptops einzustecken und alle die Dienste zu nutzen, die sie ohnehin verwenden.

Crestron XiO Cloud

Die Ergänzung um Fernbedienung per Touchscreen ermöglicht es Technologiemanagern, einen besseren Support über den zeitsparenden IoT-basierten Bereitstellungsdienst zu leisten.

AirMedia 2.0

Die Ergänzung der Produkte von Crestron mit der AirMedia 2.0 Drahtlospräsentationstechnologie (Crestron Mercury und AM-200/300) um Miracast-Konnektivität soll es Gästen ermöglichen, drahtlos vorzuführen, ohne sich im Unternehmensnetzwerk anmelden zu müssen.

Raumplanungsplattform von Crestron

Crestron unterstützt nun noch mehr Planungsanwendungen von Drittanbietern. Insgesamt sind es nun 20. Diese Zahl wird laut Hersteller branchenweit nicht übertroffen. Nur Crestron soll Organisationen die Fähigkeit geben, Planungshardware von der Softwareanwendung zu trennen, um Softwarebedarf zu erfüllen, der sich erst im Lauf der Zeit entwickelt.

Digitale Beschilderung

Crestron bietet aktive und passive digitale Beschilderungslösungen für jeden Raum, von Lobbies zu Cafés und Kiosks, für Huddles und Konferenzräume, und kombiniert Hardware von Crestron mit Software von Appspace.

Weitere Infos

Crestron zeigt seine neuesten Lösungen für den modernen Arbeitsplatz vom 11. bis 14. Februar 2020 in Halle-2, Stand C20 auf der ISE 2020.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren