ProMediaNews
Collaboration

DataVision Deutschland ist Microsoft Surface Hub Partner of the Year

DataVision Deutschland ist Gewinner des Microsoft Partner of the Year Award 2020. Die jährlich von Microsoft vergebene Auszeichnung soll innovative und kreative Leistungen von Partnern weltweit prämieren. Mit DataVision erhält in diesem Jahr ein deutscher Partner den Preis in der Kategorie Microsoft Surface Hub für seine Service-Angebote beim Vertrieb des digitalen Collaboration-Device.

V.l.n.r.: Andreas C. Matthei, CEO und geschäftsführender Gesellschafter, Chris Möllenbrink, Head of Video, Bastian Braun, Business Unit Manager und Jochen Roggenkämper, geschäftsführender Gesellschafter (Bild: Datavision)

„Diese Auszeichnung macht uns stolz und unterstreicht unsere Ambition, Kunden erstklassige Beratung und Service am Puls der Zeit zu bieten“, so Jochen Roggenkämper, geschäftsführender Gesellschafter von DataVision Deutschland.

Anzeige

„Firmenkunden aller Größen sind auf der Suche nach Lösungen für den Modern Workplace. Als Partner von Microsoft unterstützen wir unsere Kunden, die digitale Transformation mit Hilfe zeitgemäßer Technologien bestmöglich zu meistern.“

Kollaborationstools als ganzheitlicher Ansatz

Eine neue Meeting-Kultur zu schaffen steht heute ganz weit oben auf der Agenda von Unternehmen. Doch oftmals hakt es bereits bei der Ausstattung im Konferenzraum. DataVision möchte Unternehmen bei der Modernisierung ihrer Meetingräume über einen ganzheitlichen Ansatz unterstützen:

„Wir bieten Surface Hub 2S als integrierte Kollaborationslösung mit Microsoft 365 und Microsoft Teams an und runden das Angebot mit individuellen Services wie Beratung, Lieferung, Montage, Anwenderworkshops und Support bei technischen Problemen ab“, erläutert Bastian Braun, Business Unit Manager Unified Communication & Collaboration bei DataVision.

Teamarbeit am modernen Arbeitsplatz

Microsoft Surface Hub 2S sei laut Hersteller für den Modern Workplace konzipiert und kann als digitales Whiteboard, Meeting- und Kollaborationstool verwendet werden. Von dieser Vielfältigkeit sollen IT und Anwender gleichermaßen profitieren: Auf dem Device finden Nutzer die gewohnte Arbeitsoberfläche wieder, die sie von Laptops oder Desktop-PCs kennen. Die IT wiederum kann das Gerät nahezu wie einen klassischen Arbeitsrechner verwalten und muss somit keine neuen Prozesse implementieren.

„In Kombination mit produktiven Cloud-Services bietet Surface Hub 2S Unternehmen neue Wege für das hybride Arbeiten, indem es Büro und Home-Office nahtlos miteinander verbindet“, so Robin Wittland, Director Business Group Surface bei Microsoft Deutschland.

„Mein Glückwunsch geht an DataVision, die unser Device in herausfordernden Zeiten ganzheitlich vertreiben und es Firmenkunden so einfach wie möglich machen, von den Vorteilen der Digitalisierung zu profitieren.“

Die Microsoft Partner of the Year Awards werden jedes Jahr an Partner verliehen, die laut Microsoft außergewöhnliche Microsoft Lösungen entwickelt und bereitgestellt haben. Der Award wird in mehreren Kategorien vergeben, wobei die Preisträger weltweit aus mehr als 3.300 eingereichten Nominierungen aus über 100 Ländern gewählt werden.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren