ProMediaNews
Nach Insolvenz

Davit nun Teil von nds Netwerksysteme

Rückwirkend zum 01.06.2020 hat die nds Netzwerksysteme GmbH im Wege eines Asset Deals den Geschäftsbetrieb der insolventen davit GmbH aus Stuttgart erworben. Davit wird deshalb mit den bisherigen Inhalten weitergeführt.

Jochen Fischer (l.) und Florian Knoll (Bild: nds)

Die Mitglieder davit-Team sind nun Mitarbeiter der nds und Florian Knoll verantwortet zukünftig – wie gewohnt – den Bereich der Medientechnik. Für den Kunden bedeutet das, dass Beratung, Installation und Service im Bereich Präsentations-, Medientechnik- und Collaborations-Lösungen unter neuem Name und erweiteterter Portfoliobandbreite für weitergehen.

Anzeige

Die nds hat im Zuge des Asset Deals keine der bestehenden Serviceverträge und Gewährleistungsansprüche übernehmen können, möchten laut eigener Aussage dennoch den Kunden bei all diesen Themen auch zukünftig beiseite stehen und die passende Lösung auch in diesen Themen erarbeiten.

„Wir freuen uns durch diesen Coup unser Portfolio um innovative und hochspannende Präsentations- und Kommunikationssysteme zu erweitern und können von nun an unseren Kunden auf dem Weg zur Digitalisierung alles aus einer Hand anbieten. Dies ist für beide Seiten ein Gewinn“, betont nds-Geschäftsführer Jochen Fischer. „In den Gesprächen mit davit-Gründer Florian Knoll wurde schnell klar, dass man gemeinsam auf einer Wellenlänge ist und es genügend Ideen gibt, wie man die nun bei der nds vorhandenen Zahnräder optimal mit einander verzahnen kann. Florian Knoll bleibt auch zukünftig mit an Bord und verantwortet den Bereich Medientechnik, so dass ein reibungsloser Übergang gewährleistet ist.

Neben dem Geschäftsbereich der Kommunikations- und Medientechnik werden wir das Stuttgarter Collaboration Center auch weiterentwickeln. Die vorhandene Infrastruktur eignet sich nicht nur für externe Anfragen, sondern soll auch für interne Weiterbildungsmöglichkeiten genutzt werden“, ergänzt Fischer.

Collaboration Center am Standort Stuttgart

Es weiterhin in 8 Showrooms die Möglichkeiten und Vorteile der einzelnen Präsentations- und Collaborations-Lösungen demonstriert. Die Anmietung der einzelnen Räume oder des kompletten Collaboration Centers für Besprechungen, Schulungen oder Events ist ebenfalls weiterhin möglich. Einen Überblick über die einzelnen Räume findet sich auf der Seite des Collaboration Centers.

Dienstleister für IT

Zu dem Portfolio von nds gehören Lösungen aus den Bereichen: IT-Infrastruktur, IT-Services und Cloud und jetzt auch Kommunikations-, Collaboration- und Medientechnik. Sie sehen sich als herstellerunabhängiger IT-Komplettanbieter für Lösungen über das gesamte Spektrum einer modernen Unternehmens-IT.

Mit diesem Zukauf möchte die nds Netzwerksysteme gerade im Coronazeitalter ein positives Zeichen an seine Mitarbeiter wie auch Kunden setzen und zeigen, dass der Weg der vergangenen Jahre auch in durchaus wirtschaftlich schwierigen Zeiten der Richtige gewesen sei.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren