ProMediaNews
Konferenztechnik

EagleEye-Kameras von Poly

Aktuelle Studien der Ifo- und Fraunhofer-Institute belegen, dass mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen plant, Dienstreisen und Vor-Ort-Meetings dauerhaft zu reduzieren. Die Coronakrise und die damit verbundenen Reiseeinschränkungen sowie Abstandsregelungen haben dazu geführt, die Notwendigkeit von Dienstreisen zu überprüfen. Ein Großteil der Firmen plant daher, Geschäftsreisen künftig kritischer zu hinterfragen und vorzugsweise durch Videokonferenzen zu ersetzen. Dafür gibt es jetzt die EagleEye-Kameras von Poly.

Poly EagleEye Mini
Poly EagleEye Mini (Bild: Poly)

Virtuelle Meetings am Bildschirm überwinden die räumliche Entfernung und wirken sich positiv auf die produktive Zusammenarbeit aus. Das hat sich besonders in den letzten Monaten gezeigt. Dank moderner Technik mit gestochen scharfer Bildübertragung und klarem Sound gestalten Videoanrufe die Kommunikation deutlich persönlicher und produktiver als klassische Telefonkonferenzen. Die meisten Laptops bieten jedoch nicht die notwendige Funktionalität und Qualität einer hochwertigen Kamera. Professionelle Kameralösungen von Poly (ehemals Polycom und Plantronics) sollen diese Lücke nun schließen und produktive Meetings in Homeoffice und Büro ermöglichen.

Anzeige

EagleEye Mini: Kleines Gerät, große Leistung

Bei Einzelgesprächen soll die EagleEye Mini USB-Kamera eine persönliche Atmosphäre schaffen. Die HD-Videoqualität mit True-Color-Farbsättigung und -Helligkeit ermögliche laut Hersteller eine lebendigere Interaktion der Teilnehmer. Der Anschluss der Kamera an den Computer oder eine Konferenzlösung erfolge schnell und einfach über ein USB-Kabel. Ohne Treiber installieren zu müssen, sollen sich die Videokonferenzen innerhalb weniger Sekunden starten lassen.

Poly EagleEye Mini mit Halterung
Poly EagleEye Mini mit Halterung (Bild: Poly)

EagleEye Cube: Die intelligente Kamera für kleine Meetingräume

Die EagleEye Cube soll auch kleine Räume in effiziente Konferenzräume verwandeln. Die Zoom-zertifizierte HD-Kamera bietet laut Hersteller eine intelligente Group-Framing-Funktion, Speaker-Tracking und einen fünffachen Zoom. Zwei integrierte Mikrofone sollen für einen klaren Audioempfang sorgen, sodass die Gesprächsteilnehmer sich deutlich verstehen. Die Lösung lasse sich flexibel und einfach installieren sowie zentral und ohne großen Aufwand steuern und verwalten. Zudem soll sich die intelligente Kamera optimal für den Betrieb in Kombination mit den Poly-Soundsystemen der G7500-, Trio- oder Group-Serien eignen.

Poly EagleEye Cube
Poly EagleEye Cube (Bild: Poly)

 

>> Hier gibt es eine Übersicht der gesamten EagleEye-Familie von Poly. <<

 

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren