Produkt: Professional System 04/2020
Professional System 04/2020
Infiled: LED-Wand-Anbieter entwickelt führenden Player auf dem Markt +++ Sony TEOS: eine Suite für Workspace-Management-Lösungen +++ Screen- und Interface-Design bei der Agentur Frischmedia +++ Jan Walter erzählt: Wie kann die Bilddarstellung bei Großbildprojektion weiter verbessert werden? +++ Architekturlicht: Smarte Stadtbeleuchtung ist vielseitig einsetzbar und flexibel
ProMediaNews

Erschwingliche Laserprojektion von Vivitek

Laser-Lichtquelle, kompaktes Design und ein äußerst attraktiver Preis sind nur drei überzeugende Vorteile der neuen Projektoren-Serie D3600Z von Vivitek. Die drei Modelle Vivitek DH3660Z, DU3661Z und DH3665ZN bieten nach Herstellerangaben zukunftssichere Technologie bei niedrigen Gesamtbetriebskosten.

Vivitek DH3660Z (Bild: Vivitek)

Der Vivitek DH3660Z ist der ideale Laserprojektor für die Ausstattung der meisten gängigen Besprechungsräume. Der Vivitek DU3661Z mit HDBaseT-Anschluss ermöglicht die Installation von langen Kabelstrecken. Mit einem einzigen Kabel von bis zu 100 m können Bild-, Ton- und Steuerungssignale ohne Qualitätsverlust übertragen werden. Der Vivitek DH3665ZN ist ein Premium-Smart-Projektor, der mit integrierter NovoConnect Solution eine All-in-One-Lösung für die drahtlose Zusammenarbeit bei Präsentationen bietet.

Anzeige

Die Projektoren der Vivitek D3600Z Serie sind dank ihres kompakten Designs und einem Gewicht von nur sieben Kilogramm flexibel einsetzbar. Trotzdem bieten sie 4.500 oder 5.000 ANSI Lumen Helligkeit mit Full-HD 1080p oder WUXGA Auflösung, was man nur von größeren Laserprojektoren kennt. Der eingebaute zehn Watt Lautsprecher sorgt für eine gute Soundwiedergabe, während das intelligente Lüftermanagement die Lüfterdrehzahl automatisch und dynamisch an die individuelle Helligkeit anpasst. Das verhindert störende Geräusche, denn die D3600Z-Serie erzeugt nur 29 dB im Eco-Modus.

Instant ON und Instant OFF

Die Laser-Lichtquelle ist innerhalb von drei Sekunden nach dem Einschalten des Projektors sofort einsatzbereit. Das gleiche gilt für das Ausschalten – mit Instant OFF ist der Projektor sofort transportabel, da ein Abkühlen der Lichtquelle nicht notwendig ist. Wenn ein Benutzer vergessen hat den Projektor auszuschalten, schaltet die umweltfreundliche Auto-Power-Off-Funktion den Projektor automatisch aus, wenn über einen bestimmten Zeitraum kein Signaleingang empfangen wurde.

Instant CONNECTION

Um in Meetings noch mehr Zeit zu sparen, ermöglichen bis zu drei HDMI-Schnittstellen den sofortigen Wechsel der Quellen. Mit dem NovoProjector DH3665ZN können Anwender sich sogar drahtlos verbinden. Die bereits integrierte Vivitek NovoConnect Solution ermöglicht die kabellose Präsentation sowie Zusammenarbeit auf einfachste Art und Weise.

Einfache Installation

Die kompakte D3600Z-Serie zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Flexibilität bei der Installation aus. Der 1,5-fache Zoom, die vertikale Linsenverschiebung sowie der Möglichkeit, das Projektionsbild durch horizontale, vertikale und viereckige Trapezkorrekturen einzustellen, sorgen stets für eine perfekte Bildwiedergabe. Die Projektoren bieten auch verschiedene Projektionsmodi, darunter den DICOM-Simulationsmodus zur Verbesserung von Röntgenbildern, die bei medizinischen Seminaren gezeigt werden.

Vivitek DH3660Z Anschlüsse (Bild: Vivitek)

Niedrige Gesamtbetriebskosten

Die Laserprojektoren der Serie D3600Z sind wartungsfrei und haben keine versteckten Kosten. Die langlebige Laser-Lichtquelle des filterlosen Projektors bietet bis zu 20.000 Betriebsstunden. Für eine lange Haltbarkeit sprechen auch die Kapselung der optischen Einheit, die vor Staubpartikeln schützt sowie das fortschrittliche Wärmemanagement, mit optimierter Kühlung und Luftströmung.

Preis und Verfügbarkeit

Die D3600Z-Serie beginnt bei 2.090 € zzgl. MwSt. für den Vivitek DH3660Z, der Ende Juni erhältlich sein wird. Im August folgt der Vivitek DU3661Z mit einem Preis von 2.390 € zzgl. Mehrwertsteuer. Der Vivitek DH3665ZN wird im Herbst für 2.690 € zzgl. MwSt. erhältlich sein. Alle Modelle verfügen über die fünfjährige Standard-Laserphosphorprojektor-Garantie. auf den Projektor – fünf Jahre oder 10.000 Stunden auf die Laserphosphor-Lichtquelle (je nachdem, was zuerst eintritt).

Weitere Informationen unter www.vivitek.de.

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren