Produkt: Professional System 04/2020
Professional System 04/2020
Infiled: LED-Wand-Anbieter entwickelt führenden Player auf dem Markt +++ Sony TEOS: eine Suite für Workspace-Management-Lösungen +++ Screen- und Interface-Design bei der Agentur Frischmedia +++ Jan Walter erzählt: Wie kann die Bilddarstellung bei Großbildprojektion weiter verbessert werden? +++ Architekturlicht: Smarte Stadtbeleuchtung ist vielseitig einsetzbar und flexibel
ProMediaNews
Digital Signage an Flughäfen

Flughafen Edinburgh mit Mega-Check-In LED-Display von Absen

Im Zuge einer umfassenden Modernisierung wurden am Flughafen Edinburgh die bisherigen Check-in-Schalter durch eine 85 m lange LED-Wand ersetzt. Diese zeigt neben Fluginformationen auch Wegbeschreibungen und Werbung für Reisende und insbesondere diejenigen, die die neuen Selbstbedienungs-Check-in-Systeme nutzen, an. Die Wand erstreckt sich über die gesamte Länge des neuen Gepäckkarussells bzw. über die Länge der Halle.

(Bild: Emma Gray Photography)

Anzeige

Die Teams hinter diesem Projekt wollten eine flexible Anzeigelösung schaffen, die den Bedürfnissen der Reisenden auf dem gesamten Flughafen gerecht wird, sei es für die Wegfindung oder für Fluginformationen. Integrator nuVIDEO arbeitete eng mit dem Distributor Midwich und PSCo zusammen, um eine Lösung zu finden, die die Anforderungen erfüllen konnte.

“Eine der entscheidenden Überlegungen bei der Konzeption der neuen Abfertigungsanlage war es, sicherzustellen, dass Fluginformations-, Wegeleit- und Notfallinformationssysteme den Passagieren eine schnelle und sichere Navigation durch die Abfertigungshalle ermöglichen. Dies war besonders wichtig angesichts der Einführung mehrerer neuer Selbstbedienungs-Check-in-Systeme”, sagte Michael Macneil, Sales Manager nuVIDEO.

Bei der Wahl der LED-Lösung, die all diese Anforderungen erfüllen und gleichzeitig den Raum über dem Gepäckband mit der begrenzten Deckenhöhe einnehmen konnte, entschied man sich für Absen. Die 2,5-mm-LED-Paneele A27 aus der Acclaim-Serie von Absen waren für diese Aufgabe sehr gut geeignet. Diese Serie wurde für Einsätze in einer geschäftigen Umgebung entwickelt. Dank der CrystalView-Technologie von Absen kann die Acclaim-Serie dank der Verwendung eines Premium-Chips bei der Installation vollständige Details und ein hohes Kontrastverhältnis beibehalten und selbst bei geringer Helligkeit hohe Graustufen erzielen. Sie verspricht zudem dank ihrer magnetischen Frontservice-Werkzeuge leichte Installation und Wartung, da die einzelnen Module leicht aus dem Rahmen zu entfernen sind.

Während der gesamten Installation gab es besondere logistische und physische Anforderungen: Jeder Gegenstand, der zum Aufbau gehörte, musste manuell über die Bildschirmsysteme des Flughafens eingebracht werden, während das Personal durch die Sicherheitskontrolle ging, um das Gelände zu betreten oder zu verlassen. Das Team entschied sich dafür, die Arbeiten in Etappen durchzuführen. Dabei wurde jeder Teil der Installation in Arbeitsphasen aufgeteilt und die Ausrüstung bis zum Bedarf außerhalb des Geländes gelagert.

“Die Videowand wurde auf einer vorgefertigten Sperrholzwand montiert, unmittelbar über einem Gepäckband, das während der gesamten Installation gebaut und getestet wurde. Dies erforderte eine minutiöse Planung und Koordination mit einer Reihe von anderen Gewerken und Auftragnehmern”, sagte Macneil. “Da die Wand selbst über 85 m lang war, war es für das Bauunternehmen fast unmöglich, sie gerade zu halten. Dies stellte eine erhebliche Herausforderung dar, als es darum ging, jeden Rahmen und jedes LED-Paneel auszurichten.

Insgesamt 140 vorgefertigte und von PSCo bereitgestellte Rahmen wurden auf die Oberfläche der Wand montiert und aneinandergereiht. Dabei bestand jeder vertikale Rahmen aus vier Absen-Schränken, die in die Rahmen eingeschoben und miteinander verbunden wurden. Die Leinwand bestand aus 560 Absen A2725 Plus-Cabinets mit insgesamt 2.240 LED-Panels.

Adam Wilson, Operations Director der Edinburgh Airports Limited (EAL) bemerkte: “Die Installation bietet allen Passagieren, die die Abfertigungshalle betreten, ein auffälliges Erscheinungsbild. Praktisch gesehen können wir deutlich anzeigen, wo bestimmte Flüge und Fluggesellschaften einchecken, und wichtige Passagierkommunikationen wie Sicherheitsinformationen anzeigen. Die Flexibilität der Wand bedeutet, dass wir sie auch für Videos nutzen können, um Flugziele, nach denen wir fliegen, Schottland oder unser Einzelhandelsangebot zu präsentieren.”

Produkt: Professional System 01/2020
Professional System 01/2020
Medieneinsatz in Stadien und Arenen +++ Detailbeleuchtung 2020 +++ ZeeVee +++ Mediasite, eine skalierbare Videoplattform +++ DAW-Gruppe +++ LED-Wand-Anbieter in Deutschland +++ Extron Ultra Verstärkerserie +++ Sprachalarmierung mit Bosch Praesensa
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren