ProMediaNews
Gyeongnam Masan Robot Land

Freizeitpark setzt auf Christie Laserprojektoren und Pandoras Box Medienserver

Gyeongnam Masan Robot Land – der weltweit erste Freizeitpark zum Thema intelligente Robotik – setzt für eine Reihe von Visualisierungen, mit denen die Besucher auf eine besondere Erlebnisreise genommen werde, sowohl Laserprojektoren als auch Videoprozessoren und Show-Control Systeme von Christie ein.

Gyeongnam Masan Robot Land

Anzeige

Das in der südkoreanischen Stadt Changwon errichtete Gyeongnam Masan Robot Land ist 1,25 Millionen Quadratmeter groß und umfasst ein Forschungs- und Entwicklungszentrum, ein Kongresszentrum sowie einen Freizeitpark. Seine Hauptattraktionen, in denen Robotertechnologie und Unterhaltung vereint sind, werden von Christie 1DLP-Laserprojektoren der GS-Serie und HS-Serie sowie den Single- und Quad-Playern der Christie Pandoras Box, Dual und Quad OCTO-Servern, Pandoras Box Manager und Widget Designer betrieben. Die Systeme wurden von Christies koreanischen Partnern Star Networks und Digital Line Technology Group (D.L.T Group) installiert.

Insgesamt 48 Christie DWU850-GS- und 8 D13WU-HS-Laserprojektoren wurden in den Themenbereichen des weitläufigen Parks installiert, ergänzt durch verschiedene Christie Pandoras Box-Systeme, die für die Echtzeit-Videoverarbeitung und Showsteuerung sorgen. Die DWU850-GS-Projektoren werden vornehmlich für Projektionsmapping und immersive Displays eingesetzt, die die Besucher mit Hilfe von High-Tech-Robotern in futuristische Welten entführen.

Die D13WU-HS-Projektoren werden hingegen in einer schwebenden Vollkuppel-Projektionsleinwand eingesetzt. Bekannt als „Wing of Cosmos“, bietet diese hoch-immersive Attraktion eine 20 Meter hohe Vollkuppel-Bildwand und Content in 4K-Auflösung, der von der D.L.T. Group produziert wurde. Kombiniert mit Surround-Audio und Motion Seats hat sich „Wing of Cosmos“ zum absoluten Besuchermagnet im Freizeitpark entwickelt.

Gyeongnam Masan Robot Land(Bild: Christie)

Die Christie Pandoras Box verbindet alle audiovisuellen Systeme miteinander und steuert verschiedene Aspekte der Vorführungen, wie Projektionsmapping, Blending, Licht und Mehrkanal-Audio. Darüber hinaus dient der Widget Designer als zentrale grafische Benutzeroberfläche für Projektoren, Audio- & Videogeräte und Robotersysteme der jeweiligen Attraktionen.

„Die Projektoren und Pandoras Box von Christie ermöglichten eine exakte Synchronisierung zwischen den Robotern und Inhalten, um ein höchst unterhaltsames und fesselndes Show-Erlebnis zu liefern, das bei den Besuchern seit der offiziellen Eröffnung des Parks für Begeisterung sorgt. Wir sind sehr zufrieden mit dem Endergebnis und stolz darauf, durch die Beteiligung an diesem Großprojekt unsere Partnerschaft mit Christie gestärkt zu haben“, erklärt Seung Won Ham, Head Manager (System Team TE/Leader) bei Star Networks.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren