ProMediaNews
Online-Seminar der SIMEDIA Akademie am 15. März 2022

Herausforderung Sicheres Homeoffice: Gefährdungsbeurteilung, Einrichtung und erfolgreicher Betrieb

Ausgelöst und beschleunigt durch die staatlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie, die weit in unser gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben reichen, hat das Thema ‘Homeoffice’ in den vergangenen zwei Jahren eine fast explosionsartige Ausbreitung erfahren. Nahezu über Nacht haben seit Frühjahr 2020 weltweit unzählige Unternehmen, Behörden und andere Organisationen zur Umsetzung des sogenannten ‘social distancing’ einen beträchtlichen Teil ihrer Belegschaft ins Homeoffice geschickt.

Simeda Akademie Logo

Anzeige

Vielfach geschah dies jedoch ohne zuvor die dafür notwendigen Vorbereitungen und Sicherheitskonfigurationen getroffen zu haben. Hals über Kopf wurden – vielfach auch aus Unkenntnis – elementare Aspekte sowie Vorkehrungen, die bspw. der Arbeits- und Datensicherheit dienen, außer Acht gelassen. Dies hatte nicht selten fatale, wie auch nachhaltige Folgen, sowohl für Mitarbeiter als auch Unternehmen.

Ungeachtet dessen zeichnet sich bereits heute ab, dass auch nach Ende der Pandemie das Thema ‘Arbeiten von zu Hause’ weiterhin eine auf ganzer Breite genutzte und ernstzunehmende Option bleiben wird. In weiten Teilen der Wirtschaft hat man die in Summe eher als vorteilhaft eingeschätzten Eigenschaften und Möglichkeiten dieser Beschäftigungsform kennen, schätzen und lieben gelernt.

Die SIMEDIA Akademie hat die besondere Aktualität dieser Thematik aufgegriffen und bietet ab dem 15. März 2022 ein neues Online-Seminar „Herausforderung Sicheres Homeoffice: Gefährdungsbeurteilung, Einrichtung und erfolgreicher Betrieb – Ein praxiserprobter Leitfaden“ an.

Das praxisorientierte etwa vierstündige Programm bilden drei Vorträge aus der reichhaltigen Themenvielfalt rund um die Arbeit im Homeoffice. So berichten Experten aus Wirtschaft und Beratung einerseits zu Aspekten der Gefährdungsanalyse, Risikobewertung und Schutzzoneneinordnung, andererseits aber auch zu Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und optimaler Ausstattung des Arbeitsplatzes. Ebenso dürfen Punkte wie Vertragliches, rechtliche Grundlagen, Datenschutz, Zugangsberechtigungen und der Umgang mit Cyber-Attacken sowie Besonderheiten in der Mitarbeiterführung bei einem gegenwärtig präsenten Thema nicht fehlen.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Verantwortliche und Mitarbeiter von Unternehmen, Behörden und Hochschulen aus den Bereichen Sicherheit, Personal(-management), Arbeitsvorbereitung, Recht, Verwaltung, Kommunikation, IT- und Datensicherheit, betriebliches Gesundheitswesen sowie Betriebsräte, Ausbilder und weitere Verantwortliche, die mit dem Thema Homeoffice konfrontiert sind.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.