ProMediaNews
Personalie

Ingram Micro: Burkhard von Blücher übernimmt Leitung von Business Unit Cyber Security

Burkhard von Blücher hat am 1. Januar die Leitung des Teams Cyber Security bei Ingram Micro übernommen. Als Senior Manager Security berichtet Burkhard von Blücher direkt an Thomas Spruth, Director Cloud & Software.

Burkard von Blücher Portrait Ingram Micro
Burkard von Blücher (Bild: Theresa Meyer)

Senior Manager Burkhard von Blücher, neuer Leiter der Business Unit Cyber Security von Ingram Micro, kommt von Honeywell Building Technologies in München. Dort hat er seit 2019 das Sales Team für Cloud-Technologien und Cyber Security geleitet. Honeywell Building Technologies gehört zum auf Automatisierungs- und Steuerungstechnik spezialisierten Bereich des Mischkonzerns Honeywell.

Anzeige

Zuvor ist er seit 2017 als Key Account Executive für den IT-Dienstleister Cancom tätig gewesen. In dieser Funktion hat er strategische Ansätze für Serviceleistungen für Großkunden entwickelt. Von 2009 an war Burkhard von Blücher bei dem IT-Dienstleister Computacenter beschäftigt und hat dort Aufbau und Leitung eines internationalen Kundenteams verantwortet. Frühere Stationen seiner Karriere sind Siemens, das Systemhaus Bissinger und T-Systems. Burkhard von Blücher ist Diplomingenieur der Elektrotechnik. Er übernimmt die Aufgabe von Senior Manager Mike Cramer, der Ingram Micro im Sommer 2021 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

„Es freut mich sehr, dass wir mit Burkhard von Blücher einen Channel-Experten für unsere Business Unit Cyber Security gewonnen haben“, erklärt Thomas Spruth, Director Cloud & Software bei Ingram Micro. „Mit seiner Security- und Cloud-Erfahrung ist er eine Bereicherung für mein Team. Die Bedrohungen für Unternehmensnetzwerke nehmen nicht nur zahlenmäßig zu, sie werden auch immer ausgefeilter. Deshalb bauen wir unser umfassendes Security-Portfolio weiter aus und legen dabei einen besonderen Fokus auf Services und Trainings. Unser Ziel ist es, unseren Partnern und ihren Kunden den bestmöglichen Schutz vor Cyberangriffen an die Hand zu geben.“

Thomas Spruth Ingram Micro Portrait
Thomas Spruth (Bild: Gudrun Kaiser)

Burkhard von Blücher, Senior Manager Security bei Ingram Micro, ergänzt: „Cyber Security wird immer wichtiger für Unternehmen. Durch das Internet der Dinge, Remote Work und den zunehmenden Einsatz von Cloud-Lösungen entstehen neue Angriffsflächen für Kriminelle, die es mit modernen Cyber-Security-Technologien abzusichern gilt. Hier werden mein Team und ich in Zukunft einen besonderen Schwerpunkt setzen.“

Ingram Micro hat in den vergangenen Jahren bereits in das Thema Cyber Security investiert und bietet Partnern ein umfangreiches Cyber-Security-Portfolio. In Utrecht ist ein Center of Excellence (CoE) entstanden, das Services, Trainings, Beratung und Lösungen für Partner bietet. Mit Ressourcen des Ingram Micro Solution Centers in Dornach führen die Cyber-Security-Experten des CoE Schwachstellenscans und Penetration-Tests durch, um Sicherheitslücken in der Hardware, Software und in der IT-Konfiguration von Unternehmen aufzuzeigen. So können Partner sie schließen, bevor Angreifer sie ausnutzen.

Weitere Informationen zum Cyber-Security-Angebot von Ingram Micro finden Sie hier.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.