Produkt: Professional System 02/2020 Digital
Professional System 02/2020 Digital
Displaytechnologietrends 2.0 +++ Bose Work - Der neue Geschäftsbereich +++ Crestron AirMedia 2.0 - Drahtlose Präsentation für BYOD +++ ISE 2020: Interaktive Displays +++ LICHT: Dynamische Fahrtreppenanzeige
ProMediaNews
ISE Roadshow

Inhalte der ISE @ London jetzt abrufbar

Die ISE @ London bildete den Abschluss der ISE Live and Online, einer Veranstaltungsreihe, die die AV-Gemeinschaft zusammenbringen und den Blick in eine bessere Zukunft lenken soll. Jetzt sind alle Präsentationen auf der Hauptbühne sowie zusätzliche Inhalte auf der ISE Digital-Plattform on demand verfügbar.

ISE Logo 2021(Bild: ISE)

Anzeige

Mike Blackman, Geschäftsführer von Integrated Systems Events, sagt: „Die letzten 18 Monate waren eine unglaubliche Herausforderung für Veranstaltungen. Zum Glück haben wir bei der ISE ein großartiges Team, und wie so viele in unserer Branche wollten wir weiter vorankommen. Ich bin unglaublich stolz auf das, was wir mit ISE Live & Online erreicht haben – 3.000 persönliche Besucher bei den Live-Veranstaltungen und das Debüt von ISE Digital, einer reichhaltigen Content-Ressource, die noch monatelang zugänglich sein wird. Es war kein leichter Weg, aber wir haben es geschafft und zwar aus den richtigen Gründen.“

Die ISE @ London bot den Besuchern zwei Tage lang die Möglichkeit, in einer sicheren Umgebung persönliche Kontakte zu knüpfen. Das Feedback war positiv. Die Aussteller hatten über ihre Erfahrungen mit der ISE @ London folgendes zu sagen:

„Wir wollten an der ISE @ London vor allem deshalb teilnehmen, weil wir dort die Möglichkeit hatten, uns persönlich zu treffen und den Kunden unsere Produkte vorzustellen, denn der beste Weg für unsere Kunden, unsere Produkte zu verstehen, ist, sie persönlich zu sehen und zu erleben. Für mich persönlich war der Höhepunkt das Wiedersehen mit alten Freunden und das Kennenlernen neuer Branchenkontakte“, kommentiert Christopher Kmiec, Director of Performance Screens, an AudioTek Company.

„Es waren unglaublich harte achtzehn Monate, nicht nur für unsere Branche, sondern auch für jeden Einzelnen, der in dieser Branche tätig ist. Für uns war es wirklich wichtig, hier zu sein. Nicht nur um Produkte zu zeigen, sondern auch um die ISE und die Unterstützung der gesamten Branche zu zeigen. Es ist einfach, hierher zu kommen, wenn die Dinge gut laufen, aber wenn die Zeiten schwierig sind, müssen wir sicherstellen, dass wir aufeinander aufpassen“, sagte James Hill, Director, Integrated Systems, Shure.

„Wir haben an der ISE teilgenommen, weil sie ein starkes Signal an die Branche sendet: Wir sind wieder bereit für Live-Events und wir sind hier, um unsere Kunden zu unterstützen. Es war die erste Gelegenheit, Kunden von Angesicht zu Angesicht zu treffen, sich mit bestehenden Kunden auszutauschen und neue Kunden kennenzulernen – wenn ich die ISE @ London in drei Worten beschreiben könnte, wären das: Networking, Neue Technologie und Sicher“, so Anika Lauth, Deputy Managing Director UK, Lang.

Es gab eine Hauptbühne, kuratierte Meeting-Möglichkeiten und eine Ausstellungsfläche mit über 20 Marken, darunter DTEN/Zoom, Barco, Nexmosphere/Brightsign, Lang, Panasonic, Shure, Ring, Jabra, Biamp, Igloo Vision, Snap AV/Control4, Wolfvision, Logical Solutions, Jetbuilt, Taylorleds/AudioTek und Ashton Bentley.

Das Hauptgesprächsthema kreiste um die Zukunft von AV und befasste sich mit dem Thema Erholung und Wachstum für das britische und internationale AV-Geschäft.

Ben Barnard, Regional Manager AVIXA UK & Ireland, gab Einblicke in die kommerzielle AV-Branche: „Die Live-Event-Branche wurde von der Pandemie sehr hart getroffen und könnte länger brauchen, um sich zu erholen, während es für die Herstellung, den Vertrieb und die Integration viel positiver aussieht.“

Matt Nimmons, Managing Director von CEDIA EMEA, kommentierte die Entwicklung im Wohnbereich: „Die Pandemie war zwar für uns alle eine große Herausforderung, aber da immer mehr Menschen ihre Zeit zu Hause verbringen, überdenken sie ihre Infrastruktur und Unterhaltungssysteme. Unsere Mitglieder haben wertvolle Lösungen für die Netzwerkinfrastruktur, verbesserte visuelle und akustische Erlebnisse sowie Lösungen für den Außenbereich geliefert.“

Das gesamte Geschehen auf der Bühne der ISE @ London sowie die Interviews mit den Ausstellern auf der Messe sind jetzt bis Ende des Jahres auf ISE Digital auf Abruf verfügbar. Dort gibt es Unternehmensführungen und Produktneuheiten von Top-Marken, sowie Keynotes von der ISE Barcelona, Roundtables und Interviews mit über 100 Rednern. Zu den Highlights der ISE @ London gehören ausführliche Diskussionen, die von AVIXA, CEDIA, der AV User Group, der Zeitschrift TPi, der Zeitschrift Education Technology und dem Podcast The Integrated Home veranstaltet werden. Es gib Keynotes von Amelia Kallman (Futuristin), Jack Robinson (Direktor bei Superyacht Technology), Andrew Dowsett und Jordan Deemer (Barco), James Kirby (Pro Audio Analyst bei Futuresource Consulting), Einblicke in den Wohn- und Gewerbemarkt von CEDIA und AVIXA sowie Tech Spotlight-Präsentationen von ausstellenden Marken.

Mike Blackman schloss: „Für die AV-Community ist die ISE ein Ort, an dem sie zusammenkommt, wichtige Kontakte knüpft und unsere Branche vorantreibt. Mit der ISE Live und Online ist es uns gelungen, erneut Kontakte zu knüpfen und eine Dynamik aufzubauen, und das nennen wir Erfolg. Jetzt geht es mit Volldampf auf die ISE 2022 in Barcelona zu – die Umbuchungen sind sehr positiv, und wir können es kaum erwarten, Sie dort zu sehen!“

Produkt: Professional System 02/2020 Digital
Professional System 02/2020 Digital
Displaytechnologietrends 2.0 +++ Bose Work - Der neue Geschäftsbereich +++ Crestron AirMedia 2.0 - Drahtlose Präsentation für BYOD +++ ISE 2020: Interaktive Displays +++ LICHT: Dynamische Fahrtreppenanzeige
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.