Produkt: Auswahlkriterien für DS-Software
Auswahlkriterien für DS-Software
Tipps für die Wahl der optimalen Lösung an der Schnittstelle zwischen Marketing und IT-Infrastruktur!
ProMediaNews
Der Messestand zeigt neben neuen Produkten auch Technologieintegrationen

ISE 2019: BrightSign vervollständigt die Serie 4 mit neuen HD- und LS-Mediaplayern und veröffentlicht BrightSign OS 8.0

BrightSign LLC, einer der Marktführer im Bereich Mediaplayer für Digital Signage, wird auf der ISE 2019 (Stand 8-C165) die Serie-4-Modelle seiner Produktlinien HD und LS vorstellen, die die Playerfamilie der Series 4 komplettieren.

(Bild: BrightSign)

Anzeige

Die neuen BrightSign HD4 und LS4 Modelle arbeiten mit aktueller Player-Hardware und der neuen Version des dedizierten BrightSign-Betriebssystems (v8.0). Das bedeutet starke Leistung zum gleichen Preis ihrer Vorgänger. Auch die HTML-Rendering-Engines beider Player erhielten wesentliche Updates. BrightSign HD4 bietet jetzt native 4K-Entschlüsselung und unterstützt HDMI 2.1 und HDR10. Sowohl HD4 als außerdem noch energieeffizienter als ihre Vorgänger der BrightSign Player-Serie 3.

Weitere Exponate auf der ISE sind BrightSigns hochentwickelte Player der XD4- und XT4-Serien. XD234 und XD1034 unterstützen Dolby Vision und 4K-Video. XT244 und XT1144 unterstützen PoE+, 4K-Dual-Video-Decoding und 4K-Grafiken; XT1144 hat überdies einen HDMI-Eingang zur Übermittlung von Live TV über HDMI oder Streaming über ein Netzwerk. Die XD- und XT-Player bieten die derzeit schnellste BrightSign-Leistung. Weltweit erstmals wird nun die komplette Familie präsentiert.

Zahlreiche technische Systemintegrationen durch BrightSign-Partner sind ebenfalls zu sehen:

  • Raumterminplanung mittels der BrightSign Built-In-SoC-Touchdisplays von Bluefin
  • 4K-Display mit eingebautem SoC der Serie 4 am Stand von Mimo Monitors (8-G362)
  • Messwerterfassung von Kundeninteraktionen mittels “Elements for Experience” in nahtloser Integration mit BrightSign-Playern für den Einzelhandelsumgebungen von Nexmosphere
  • Passantenfrequenzanalytik in Echtzeit durch in Smartphone-Messtechnologie in BrightSign-Playern zur Verbesserung der Digital Signage-Botschaftenübermittlung von BlueFox
  • BrightSign-gesteuerte LCD-Posterscreens von Zygnage am Stand von Comm-Tec (2-B40)
  • LED-Signage mit BrightSign-Playern am Stand von DigiLED (12-K85, 12-P85)
  • Eine LED-Signage-Demo von DigiLED, ausgeführt auf BrightSign (12-K85, 12-P85)
  • Eine BrightWallTM -Videowall mit A 5-Screen.

Mehr Informationen über BrightSigns komplettes Portfolio aus Digital-Signage-Hardware und dazugehöriger Software gibt es unter www.brightsign.biz.

Produkt: Auswahlkriterien für DS-Software
Auswahlkriterien für DS-Software
Tipps für die Wahl der optimalen Lösung an der Schnittstelle zwischen Marketing und IT-Infrastruktur!
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: