ProMediaNews
Unified Communication & Collaboration

Jabra mit neuer Freisprechlösung Jabra Speak 750

Jabra stellt die Jabra Speak 750 vor. Die neueste Ergänzung der Speak-Serie sei laut Jabra ideal auf die Bedürfnisse von Meetings im „New Normal“ abgestimmt und hebe das Meetingraum-Erlebnis in jeder Umgebung auf ein anderes Level. Die Freisprechlösung kommt in den zwei Varianten Microsoft (MS) Teams und UC auf den Markt. Die Speak 750 ist ab sofort für 299,-€ zzgl. MwSt. (UVP) im ausgewählten Fachhandel erhältlich.

(Bild: Jabra )

Anzeige

Ausgestattet mit Vollduplex soll die Speak 750 sicherstellen, dass beide Seiten einer Konversation gleichzeitig übertragen werden, so dass Konferenzteilnehmer gleichzeitig sprechen und sich dabei jederzeit gut verstehen können. Damit werde nicht nur die Audio-Erfahrung optimiert, auch Sorgen, dass wichtige Informationen untergegangen sind, gehören der Vergangenheit an. Für Unternehmen soll es weniger Unterbrechungen und bessere Gespräche ebenso eine effizientere Zusammenarbeit sowie eine höhere Akzeptanz von UC-Lösungen bedeuten.

Plug-and-Play

Studien zeigen, dass durchschnittlich 10 Prozent eines 60-minütigen Meetings mit technischen Problemen verschwendet werden. Dank des Plug-and-Play der Speak 750 können Unternehmen sofort via USB und/oder Bluetooth eine Verbindung zu Laptop, Smartphone oder Tablet herstellen. Dabei ist die Speak 750 nicht nur auf ein einziges Gerät limitiert, sondern kann mit bis zu acht Geräten verbunden werden.

Die für Microsoft Team zertifizierte Speak 750 verfügt über eine dedizierte Microsoft-Teams-Taste, die eine sofortige Verbindung zu Kollegen via Microsoft Teams herstellt. Bei Benachrichtigungen leuchtet die Microsoft Teams Taste violett und die LED direkt neben der Taste blinkt weiß. Benachrichtigungen machen Nutzer darauf aufmerksam, wenn ein Call ansteht oder jemand versucht hat, sie zu erreichen.

(Bild: Jabra)

Die Speak 750 UC-Variante ist kompatibel mit allen führenden Unified Communications-Plattformen, der Smart Button lässt sich dazu für Siri, Google Assistant oder Schnellwahl programmieren.

Calum MacDougall, SVP von Jabra, kennt die Kommunikationsschwierigkeiten der Unternehmen: „Die Arbeitswelt, wie wir sie kennen, verändert sich derzeit stark. Kollaboration bleibt jedoch auch weiterhin ein Hauptfokus für globale Unternehmen. Die Jabra Speak 750 ist für jedes nur denkbare Meetingraum-Szenario geeignet und hebt flexibles Arbeiten damit auf ein neues Niveau. Egal, ob ein Call im Büro mit Social Distancing oder eine spontane Konferenz aus dem Wohnzimmer, die Vollduplex Funktion mit Premiumqualität macht Anrufe und Zusammenarbeit so einfach wie möglich.“

Spezifikationen

  • Plug-and-Play Anschluss an PC Softphone/UC-Systeme via USB-Kabel oder Bluetooth
  • Vollduplex-Audio soll für weniger Unterbrechungen, bessere Unterhaltungen und eine effizientere Zusammenarbeit sorgen
  • Bluetooth-Verbindung zu Smartphones und Tablets
  • Schnurlose Reichweite von bis zu 30 Metern (zwischen Speak 750 und Bluetooth Adapter) – bzw. bis zu 10 Metern (zwischen Speak 750 und Smartphone/Tablet)
  • MS-Variante: Dedizierter Microsoft Teams-Button für nahtlose Zusammenarbeit mit Microsoft Teams
  • UC-Variante: Integration von Siri oder Google Assistant oder individuelle Kurzwahlprogrammierung über die Jabra Direct Software
  • Nahtlose Integration in führende UC-Systeme/PC Softphones
  • Digitale Signalverarbeitung
  • Bis zu elf Stunden Akkulaufzeit
  • Omnidirektionales Mikrofon für 360° Reichweite
  • Drahtlose Verbindung von zwei Speak 750 Geräten für Stereosound bei Anrufen und Musik
  • HiFi-Lautsprecher

Preise und Verfügbarkeit

Verfügbar ab sofort bei ausgewählten Händlern mit einem UVP von 299,- €

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren