Produkt: Professional System 05/2020
Professional System 05/2020
DigitalPakt Schule: Michael Hilpert bereitet ein chemisches Experiment mit Hilfe einer Dokumentenkamera vor. +++ Leyard Optoelectronics: Showroom der Leyard EMEA entdecken +++ Praxischeck Barco Clickshare Conference: CX-50 Basistation mit ClickShare Buttons +++ Collaboration Headset: Die „Traveller“-Version von beyerdynamic LAGOON ANC +++ Stadthalle Tuttlingen: RGB-Stimmungslicht und Außenbeleuchtung +++ EST & Messung: 4-Kanal Endstufe Crestron AMP-X300
ProMediaNews
Mikrofonarrays

„Kontaktlose“ Mikrofonoptionen von Shure weltweit im Einsatz

Shure-Mikrofonarrays bieten „kontaktlose“ Audiolösungen für verschiedene Einsatzbereiche, darunter
Rundfunk, Fernsehen, Sportveranstaltungen, Behörden und Gesundheitswesen.

Shure-Mikrofon

Anzeige

Aufgrund der Pandemie werden laut Shure in vielen Branchen innovative Audiolösungen benötigt, insbesondere „kontaktlose“ Mikrofonoptionen, die man nicht in der Hand halten oder am Körper tragen muss. Die Vorteile von Mikrofonarrays gegenüber konventioneller Mikrofontechnologie seien heutzutage bedeutender als je zuvor. Mikrofonarrays bieten eine natürliche Tonabnahme mit einem sicheren Abstand zum Sprecher und können unauffällig an der Decke, an der Wand oder auf dem Tisch platziert werden.

Zudem lassen sich die Abnahmezonen der Arrays mit Hilfe der Steerable Coverage Technologie an verschiedene Raumszenarien anpassen. Um die Abdeckung zu optimieren, konfiguriere man laut Shure die Einstellungen bequem aus der Ferne, ohne die Mikrofone manuell neu zu positionieren.

Für alle Anwendungen, bei denen Tischmikrofone (Pressekonferenzen), Lavaliermikrofone (Rundfunk/Fernsehen), Handmikrofone (Interviews, Vorträge) oder andere Mikrofontypen (Krankenhäuser, Gerichtssäle) keine praktikable Lösung darstellen, bietet Shure eine Auswahl an Mikrofonarrays zur Decken-, Wand- oder Tischmontage mit Steerable Coverage an, die erstklassige Audioqualität gewährleisten sollen. Das MXA910 Decken-Mikrofonarray, das MXA310 Tisch-Mikrofonarray und das neue MXA710 lineare Mikrofonarray seien laut eigener Aussage die führenden Produkte in dieser Kategorie.

„Aktuell geht der Trend überall zu kontaktlosen Mikrofonen, und Shure leistet in diesem Bereich schon seit Jahren Pionierarbeit.“, sagt Chris Merrick, Senior Director of Global Integrated Systems Marketing bei Shure. „Viele der weltweit größten Marken und Events vertrauen auf unsere Mikrofonarray-Technologie. Sie ermöglicht eine effiziente, fernsteuerbare Audioabnahme und erfüllt alle aktuellen Anforderungen.“

Einsatzbeispiele

Fernsehen und Rundfunk

Für die größte brasilianische Reality-TV-Show „Big Brother Brasil“ wurden im gesamten Big-Brother-Haus MXA910 Mikrofonarrays an den Decken installiert, um alle Stimmen und Geräusche, vom leisen Flüstern bis zum lauten Schreien, in Broadcast-Qualität abzunehmen. Die Tontechniker konnten die Abnahmezonen und Audioeinstellungen in Echtzeit aus der Ferne steuern.

„Arto Nyberg“, eine finnische Talkshow, wird im Helsinki Music House aufgenommen​. Die Techniker hatten bisher immer ein Richtrohrmikrofon über Nybergs Kopf positioniert, haben dies nun jedoch durch ein MXA310 Tisch-Mikrofonarray ersetzt.

Eine große Rundfunkstation suchte nach einem neuen Audiosystem für verschiedene Studios. Um flexiblere Arbeitsabläufe ohne Qualitätseinbußen zu ermöglichen, testete man im Rahmen eines größeren Projekts das MXA910 Decken-Mikrofonarray. Während die Klimaanlage und laute Bewegungsgeräusche im Studio mit den bisherigen Mikrofonen immer einen gewissen Störgeräuschpegel erzeugten, minimiert das MXA910 diese Hintergrundgeräusche und bietet den Zuhörern eine verbesserte Klangqualität.

Shure-Mikrofone
Shure MXA910, MXA710, MXA310

Krankenhäuser

In verschiedenen Krankenhäusern ist das MXA910 in OP-Sälen installiert, da es (an der Decke montiert) nicht im Weg ist und eine deutliche Sprachabnahme gewährleistet. So können Erläuterungen des medizinischen Fachpersonals bei Fernkursen an Medizinstudenten klar übermittelt werden.

Sportveranstaltungen

Für Sendungen im Rahmen der Olympischen Spiele plante ein großer brasilianischer Fernsehsender zunächst das MXA910 als Backup zu nutzen, falls bei den Lavaliermikrofonen der Gäste und Moderatoren Probleme auftreten. ​Nachdem das Team jedoch einige Tests durchgeführt hatte, entschied man sich dafür, das MXA910 als Hauptmikrofon und die Lavaliermikrofone als Backup einzusetzen. ​Das MXA910 wurde über dem Tisch platziert, an dem die vier Moderatoren bzw. Gäste saßen. ​Die vier Abnahmezonen wurden jeweils genau auf die Sitzpositionen der Teilnehmer ausgerichtet.

Als in den Vereinigten Arabischen Emiraten mehrere Fußball-Pressekonferenzen in rascher Abfolge mit verschiedenen Spielern und Trainern veranstaltet wurden, blieb keine Zeit, um Tischmikrofone neu auszurichten oder Funkmikrofone zu nutzen. Also entschied man sich, ein MXA910 über dem Rednertisch zu installieren. Es wurde mit vier verschiedenen Abnahmezonen konfiguriert, von denen drei auf den Tisch gerichtet waren und die vierte auf den Bereich, in dem der beste Spieler des Turniers bekanntgegeben wurde (am Ende des Tischs, drei Meter vom Mikrofon entfernt). ​Das gemischte Signal wurde zu zwei Presseboxen, zur Dolmetscherkabine und zu einer Beschallungsanlage geroutet. Die Klangqualität war laut Shure erstklassig – auch dank der Voice Lift Funktion, die bei der Fragerunde die Stimmen der Befragten für die Reporter verstärkte.

In der Scotiabank Arena, dem Heimatstadion des NBA-Teams Toronto Raptors und des NHL-Teams Toronto Maple Leafs, sollten die vorhandenen Richtrohrmikrofone durch Geräte ersetzt werden, die man für die verschiedenen Spiele – Basketball und Eishockey – nicht immer wieder manuell neu ausrichten muss. Das MXA910 mit seinen fernsteuerbaren Abnahmezonen vermeidet nun, dass man unter der Anzeigetafel Mikrofone manuell positionieren muss. Das Signal war eigentlich nur dazu gedacht, die VIP-Logen im Stadion zu beschallen. Die Klangqualität war aber laut Pressemitteilung so überzeugend, dass ESPN/ABC sich dazu entschlossen, den Ton auch für ihre Übertragung der NBA Finals zu nutzen.

Weitere Großveranstaltungen

Für das Finale des Red Bull BC One (ein internationaler Breakdance-Wettbewerb) in Mumbai suchten die Veranstalter nach einer Audiolösung, um eine Mischung aus 70 Prozent Publikumsgeräuschen und 30 Prozent an konkreten Schallquellen abzunehmen. Mit drei MXA910 Decken-Mikrofonarrays erzielte man den Mix für die Audioübertragung.

Neben dem MXA910 bietet Shure noch weitere Mikrofonarrays für verschiedene Anwendungsbereiche. Erst kürzlich kam das lineare Mikrofonarray MXA710 auf den Markt, das für die Tonabnahme in verschiedensten Umgebungen geeignet ist. Ob unter oder neben einem Bildschirm, an der Decke montiert oder in einen Tisch eingebaut – das MXA710 soll sich dank seiner flachen Bauform dezent in jeden Raum einfügen. Es sei eine perfekte Lösung für Anwendungen, bei denen eine Alternative zum MXA910 Decken-Mikrofonarray oder MXA310 Tisch-Mikrofonarray benötigt wird.

Die patentierte Steerable Coverage Technologie mit vier Abnahmezonen (60 cm Array) bzw. acht Abnahmezonen (120 cm Array) soll dafür sorgen, dass alle Schallquellen im Raum zuverlässig abgenommen werden.

Wie das MXA910 verfügt auch das MXA710 über einen integrierten Intellimix DSP mit Automix-Technologie, Acoustic Echo Cancellation, Noise Reduction und Automatic Gain Control, die eine herausragende Nutzererfahrung mit Klangqualität ohne Echos und Störgeräusche gewährleisten sollen. Die Autofocus Technologie passt die Erfassungsbereiche des Mikrofons in Echtzeit an, wenn sich Sprecher im Raum bewegen.

Produkt: Professional System 04/2020
Professional System 04/2020
Infiled: LED-Wand-Anbieter entwickelt führenden Player auf dem Markt +++ Sony TEOS: eine Suite für Workspace-Management-Lösungen +++ Screen- und Interface-Design bei der Agentur Frischmedia +++ Jan Walter erzählt: Wie kann die Bilddarstellung bei Großbildprojektion weiter verbessert werden? +++ Architekturlicht: Smarte Stadtbeleuchtung ist vielseitig einsetzbar und flexibel
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.