Produkt: Professional System 08/2019 Digital
Professional System 08/2019 Digital
AV-Technik in Themenwelten & Museen: Spielwiese Infotainment +++ Auditest: d&b Bi8 - kompakter Subwoofer für Installationen +++ Praxistest: Wireless Präsentation Tool Mersive Soltice +++ Interview: Was ist neu auf der ISE 2020? +++ Osram World of Light
ProMediaNews
Audiotechnik

KV2 Audio stellt neue Verstärker der D-Serie vor

KV2 gibt die Einführung der neuen D-Serie bekannt, die mit intergierter Steuerung und Diagnosemöglichkeit ausgestatt ist. 56 Verstärker der D-Serie kommen in der Volksoper in Wien zum Einsatz.

(Bild: KV2 Audio)

Anzeige

Die Amps der D-Serie von KV2 verwenden eine Reihe von Topologien, darunter Class AB für die Hochtonwiedergabe, eine Hochstrom-Schalttopologie für niedrige Frequenzen und eine konsistente Leistungsabgabe mit Ringkerntransformatoren, die in der tschechischen Fabrik für jedes Modell von Hand gewickelt werden.

In Bezug auf die Steuerung bieten die Verstärker der D-Serie je nach Modell die Möglichkeit, Gains einzustellen, Mutes zu bedienen, die Limiter zu konfigurieren oder Filter-, EQ- und Bridge-Modi auszuwählen, während die Diagnose-Sektion Informationen über die Temperatur der Kühlkörper, die Netzspannung, Echtzeit-Checks und die Ausgangspegel in Bezug auf die Begrenzung liefert. Dies sieht KV2 Audio als wichtige Funktion für den zunehmenden Bedarf an überwachten Lautsprechersystemen in öffentlichen Räumen.

Die Verstärker können einzeln oder in Gruppen mit dem neuen KV2 Control & Diagnostics Software-Tool eingestellt werden, einschließlich Speichern und Abrufen von Presets oder Show-Dateien. Konfiguration und Überwachung sind entweder über das Frontpanel oder aus der Ferne über jedes Windows- oder Mac OS-Gerät zugänglich.

Der Gründer von KV2 Audio, George Krampera Sr., ist stolz darauf, die neuen Verstärker der D-Serie vorzustellen. „Endlich können unsere Anwender von einer kompromisslosen Steuerung sowie von Echtzeitüberwachung und Systemdiagnose profitieren – Elemente, die beim Betrieb großer Systeme unerlässlich sind“, sagt er. „Unsere Kunden müssen sich nicht mehr auf Lösungen von Drittanbietern verlassen, die unweigerlich den Klang beeinträchtigen. Indem wir digitale Technologie für die Steuerung einsetzen, wo sie geeignet ist, aber die schnellste und hochwertigste analoge Elektronik für den Audiopfad beibehalten, wo sie benötigt wird, haben wir eine revolutionäre Hybridlösung entwickelt, die eine benutzerfreundliche Bedienung bietet und gleichzeitig die Integrität der audiophilen Wiedergabe bewahrt.“

Der Leiter der Ton- und Medientechnik der Volksoper, Martin Lukesch, ist begeistert von den neuen Verstärkern. „Im Jahr 2020 müssen große Installationen wie die unsere – wir haben 56 Verstärker im Dauereinsatz und fünf als Reserve – genau gesteuert und überwacht werden, sonst können wir nicht effizient arbeiten“, verrät er. „Die Lösung der D-Serie von KV2 bietet uns sowohl die Flexibilität als auch die Sicherheit, die wir für die Verwaltung eines großen, komplexen Systems benötigen. Alle Verstärker, Treiber und Lautsprecher werden in Echtzeit überwacht, so dass alle Anomalien sofort lokalisiert und gemeldet werden können. Außerdem kann ich damit im Handumdrehen zwischen den Systemen konfigurieren und wechseln. Zum Beispiel verwende ich bei einer Show kleine Lautsprecher und bei der nächsten ein komplett anderes System mit allen beteiligten Subwoofern. So kann ich alle Verstärkereinstellungen für eine bestimmte Show mit nur einem Klick laden – es ist praktisch Plug and Play, was mein Leben viel einfacher macht!“

Zu den neuen Modellen gehören ESR 3000D, ESR 2800D, ESP 2000D, SL3000D und VHD 3200D.

Produkt: Professional System 08/2019 Digital
Professional System 08/2019 Digital
AV-Technik in Themenwelten & Museen: Spielwiese Infotainment +++ Auditest: d&b Bi8 - kompakter Subwoofer für Installationen +++ Praxistest: Wireless Präsentation Tool Mersive Soltice +++ Interview: Was ist neu auf der ISE 2020? +++ Osram World of Light
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.