ProMediaNews
Weiterbildung

Lehrgang „Planer und Berater für Smart Building“ mit webbasiertem Termin

Das IGT (Institut für Gebäudetechnologie GmbH) ist ein unabhängiges Institut aus dem Bereich der Gebäudetechnologie und bietet unter anderem Weiterbildungen im Bereich Smart Building, E-Mobility und Gebäudeautomation an. Der Weiterbildungslehrgang „Planer und Berater für Smart Building“ wird auch online angeboten.

(Bild: IGT)

Anzeige

Bei dem 4-Tages-Weiterbildungslehrgang „Planer und Berater für Smart Building“ sollen die Teilnehmer an 2 × 2 Tagen die Fähigkeit erwerben sinnvolle Anforderungen festzulegen, Projekte sachkundig zu planen und Architekten, sowie Investoren und Bauträger fachkompetent zu beraten.

Die theoretischen Informationen werden anhand mehrerer praxisbezogener Projektaufgaben vermittelt und im Rahmen unterschiedlicher Aufgabenstellungen geübt und vertieft.

Die Online-Weiterbildung wird weiterhin live und in einer Kleingruppe von maximal 15 Teilnehmern stattfinden. Prof. Dr. Michael Krödel hat bereits Erfahrungen mit der webbasierten Durchführung von Weiterbildungsangeboten machen können, so dass der Lernerfolg auch beim digitalen Lernen gegeben sein soll.

Nähere Informationen zum Inhalt des Fachlehrgangs und die aktuellen Termine – auch des Präsenztermins – können der IGT-Webseite entnommen werden.

Lernziele des Lehrgangs sind:

  • Anforderungen an intelligente Gebäude (Smart Home, Smart Office) ermitteln und in Bezug auf den echten Nutzen beurteilen
  • Architekten, Investoren und Bauträger fachkompetent beraten
  • Projekte sachkundig und gesetzeskonform (hinsichtlich EnEV, GEG, EPBD) planen, dokumentieren und ausschreiben
  • Aufwand und Kosten für Installation & Inbetriebnahme beurteilen

Zwischen dem 1. und 2. Teil des Lehrgangs soll die 4-6 wöchige Pause die Zeit zur Bearbeitung einer eigenen Projektaufgabe bieten. Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs besteht die Möglichkeit, sich auf der Webseite „Fachbetriebe finden“ der SmartHome Initiative Deutschland e.V. als „Planer und Berater für vernetzte Gebäude“ aufnehmen zu lassen. Mit der zusätzlichen Vorlage von Planungsunterlagen von zwei konkreten Projekten aus der Praxis kann die Aufnahme als zertifizierter Planer und Berater beantragt werden.

Der Lehrgang wird geleitet von Prof. Dr. Michael Krödel und richtet sich insbesondere an Architekten, Systemintegratoren, Fachplaner, Handwerks- und Fachbetriebe, IT-Firmen, Versicherungen etc.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren