ProMediaNews
Teams Output auf SDI und HDMI

Microsoft Teams Output für Geräte von AJA angekündigt

AJA hat bekannt gegeben, dass die Geräte KONA 5, Io 4K Plus und T-TAP Pro zukünftig als Hardware Output für Microsoft Teams zur Verfügung stehen. Die Integration ermöglicht es, Audio- und Videostreams in Live-Produktions-Workflows zu integrieren. Zu erleben ist AJA auf der LEaT con X vom 26.–27. Oktober in Hamburg

Teams_AJA_T-tap Kona io 4k

Anzeige

AJA Video Systems hat die Kompatibilität einer Reihe von AJAs Audio- und Video-I/O-Lösungen mit der neuen Funktion „Hardware Out“ in Microsoft Teams bekanntgegeben. In Kooperation mit Microsoft sei die Funktionalität sichergestellt worden.

Durch die Verwendung der neuen Funktion mit einem AJA KONA 5, Io 4K Plus oder T-TAP Pro können Live-Produktions- und AV-Profis SDI- und HDMI-Audio- und Videostreams von Reportern, Interviewpartnern oder Veranstaltungen von entfernten Orten ausgeben und das Material nahtlos in Live-Produktionen einbinden.

Die Microsoft Teams Hardware Out-Unterstützung für kompatible AJA-Hardware ist innerhalb der Teams-Oberfläche zugänglich, sobald sie von einem Administrator aktiviert wurde. Benutzer gelangen über die Option „Berechtigungen“ zu den Übertragungsfunktionen und wählen dann „Hardware Out“ für das angeschlossene AJA-Gerät, um das Videosignal an die Schnittstelle zu übergeben. Sobald die Einstellungen festgelegt sind, kann der Benutzer das Signal über das AJA-Gerät via SDI und HDMI ausgeben und das Signal an Router, Rekorder oder andere Produktionsgeräte weiterleiten.

„Die neueste Integration ermöglicht es Produktionsprofis, nahezu jeden Webcam-Feed in ein professionelles Audio- und Videosignal umzuwandeln, das in sendefähige Produktionen eingebracht werden kann.“, so Nick Rashby, Präsident von AJA.

„Die Integration von hochwertigen Audio- und Video-Fernübertragungen in Live-Produktionen kann schwierig und kostspielig sein, aber mit unserer neuen Teams-Hardware-Out-Funktion und Industriestandard-Hardware wie den I/O-Lösungen von AJA ist es schnell, einfach und kosteneffizient“, erklärte Aaron Linne, Senior Program Manager, Microsoft Teams for Broadcasters bei Microsoft Corp. „Qualität und Zuverlässigkeit sind in der Praxis von größter Bedeutung, daher haben wir eng mit AJA zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass Teams „Hardware Out“ professionelle Tools wie KONA 5, Io 4K Plus und T-TAP Pro nativ unterstützt.“

Zu erleben sind die Produkte auf der LEaT con X vom 26.–27. Oktober in Hamburg

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.