Produkt: Professional System 02/2020
Professional System 02/2020
Displaytechnologietrends 2.0 +++ Bose Work - Der neue Geschäftsbereich +++ Crestron AirMedia 2.0 - Drahtlose Präsentation für BYOD +++ ISE 2020: Interaktive Displays +++ LICHT: Dynamische Fahrtreppenanzeige
ProMediaNews
Lösungen für moderne Geschäftsumgebungen, große Veranstaltungsorte sowie Signage-Anwendungen

NEC zeigt auf der ISE 2020 eine „Shared Vision“ der Zukunft

NEC Display Solutions Europe ist vom 11. bis 14. Februar 2020 in Amsterdam auf der Integrated Systems Europe (ISE) 2020, am Stand 5-R20. Die ISE ist die weltweit größte Messe für AV- und Systemintegrationsanbieter.

(Bild: NEC)

Anzeige

Auf der diesjährigen Messe wird NEC die zukünftigen Digital Signage-Lösungen und Collaboration-Technologien vorstellen, mit denen Unternehmen die sich verändernden Anforderungen des modernen Unternehmens- und Geschäftsumfeldes besser umsetzen können. Am NEC-Stand wird es sich um drei zentrale Themenbereiche drehen: Collaboration am Arbeitsplatz, aufmerksamkeitserregende Digital Signage der nächsten Generation und Visualisierung für große Veranstaltungsorte.

Auf dem NEC-Stand wird gezeigt wie Unternehmen eine effizientere Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter mit Tools für bessere Visualisierung und mühelosen Informationsaustausch fördern können. Zu den Lösungen gehört das neueste InfinityBoard von NEC, das All-in-One-Collaboration-Display für professionelle Anwender, das jetzt mit der Quicklaunch-Meeting-Applikation ausgestattet ist. Quicklaunch soll bei über 30 Konferenzdienstleistern einen Verbindungsaufbau mit nur einem Klick bieten. Außerdem besteht die Möglichkeit, weitere Anwendungen zu starten, Geräte gemeinsam zu nutzen und vieles mehr – alles innerhalb einer sicheren Infrastruktur.

Darüber hinaus präsentiert NEC die nächste Generation der vielseitigen und zukunftssicheren Large Format Displays als Preview und das neueste Direct View LED-Lineup für großformatige Plug-and-Play-Visualisierungen. Die neuen LED-Modelle ergänzen das High-End-Portfolio mit noch feineren Pixelabständen für ein hohes Seherlebnis auch in hellsten Umgebungen.

Außerdem wird die kürzlich vorgestellte NEC MediaPlayer-Software, die auf Raspberry Pi basiert, zu sehen sein. Sie ermöglicht einen intuitiven und flexiblen Out-of-the-box-Betrieb sowie die Integration von Drittanwendungen in eine Vielzahl von Digital-Signage-Szenarien.

Die Besucher können sich auf dem Messestand ein Bild davon machen, wie die Lösungen von NEC in realistischen Umgebungen und Situationen funktionieren und was sie leisten können – von der Rezeption über Wayfinding bis zum Schnellrestaurant. Darüber hinaus stehen die NEC-Experten für Informationen und Einzelpräsentationen der neuesten Produkte zur Verfügung.

„Wir freuen uns sehr, uns auf der ISE wieder mit unseren Partnern und Kunden austauschen zu können“, sagt Stefanie Corinth, Senior Vice President Marketing und Business Development bei NEC Display Solutions Europe. „Die Arbeitswelt verändert sich ständig. Konnektivität und Zusammenarbeit sind wichtiger denn je für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Unsere Display-Lösungen sorgen dafür, dass unsere Kunden die Möglichkeit haben, Innovationen voranzutreiben und besser zusammenzuarbeiten.“

Weitere Informationen zu den NEC-Lösungen finden Sie auf dem NEC-Stand (5-R20) oder hier.

Um mehr über die maßgeschneiderte LED-Lösungen von NEC zu erfahren, können Sie den S[quadrat] Stand in Halle 8, Stand 8-A100 besuchen. S[quadrat] zeigt LED-Screens in Kontrollraumszenarien und Broadcast Studio-Anwendungen im Zusammenspiel mit Hiperwall-Software und anderen Lösungen, die für komplexe Anwendungen entwickelt wurden.

Neuigkeiten zu NEC Display Solutions finden Sie auch im Newsroom.

Produkt: Professional System 04/2019 Digital
Professional System 04/2019 Digital
AV am PoS/PoI – EMOTIONEN VISUALISIEREN! +++ MEDIENTECHNIK: Inspiration Wall im Merck Innovation Center +++ MARKT: Vorschau auf den Digital Signage Summit Europe 2019 +++ AUDIOTEST: 8-Kanal Hochleistungsendstufe Dynacord IPX10:8 +++ DIGITAL SIGNAGE: Grundlagen Content Management Systeme +++ PROJEKTION: 4K – Nativ oder Pixel-Shift +++ Markt R&D und Präsentation im Adam Hall Experience Center
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren