ProMediaNews
Beleuchtungslösungen

Neue Downlights für Säle und Foyers von Electron

Durch die Covid-bedingten Schließungen können Hallen und Tagungszentren ihre Beleuchtung erneuern. Electron stellt dafür eine Reihe neuer Downlights für Säle, Foyers, Theater und Museen vor.

(Bild: Electron)

Anzeige

Die Ronelo und Talus Downlights sollen das Problem großer Deckenausschnitte in Trockenbaudecken lösen. Da die meisten früheren lichtstarken Halogen-Downlights relativ groß waren, die meisten heutigen LED-Downlights aber geringe Einbaugrößen haben, sind bisher häufig Trockenbauarbeiten oder Adapterplatten für die Umrüstung auf energieeffiziente LED-Leuchten nötig.

Das solldurch die neuen Electron Downlights vereinfacht werden. Ronelo und Talus eignen sich für Deckenausschnitte von 145 mm – 210 mm und sind durch deren Lichtstärke für bis zu 15 m Raumhöhe geeignet.

Durch den relativ breiten Rand sollen auch nicht sauber geschnittene oder fehlerhafte Deckenausschnitte des Altbestands ohne große Trockenbau-Nachbesserung abgedeckt.

Ronelo Downlight

Das Ronelo Downlight ist mit Bridgelux LEDs in den Farbtemperaturen 2700K, 3000K, 4000K und 5700K sowie in den Abstrahlwinkeln 20°, 38°, 60° und 110° lieferbar. Mit einem Lichtstrom von bis zu 9967 lm ist das Downlight auch für große Deckenhöhen einsetzbar.

Für die Ansteuerung sind Treiber mit DMX, DALI, analog 1-10V oder Bluetooth erhältlich. Laut Hersteller sei eine Besonderheit die Ansteuerungsmöglichkeit über Phasenan- und abschnittdimmer. Dadurch soll die Umrüstung einfachwerden. Es können sowohl bestehende Verkabelung als auch Dimmeranlage für die LED-Downlights weiter benutzt werden.

Talus Downlight

Das Talus Downlight ist eine etwas kompaktere Ausführung, die ebenfalls mit Bridgelux LEDs von 2700K bis 5700K und Abstrahlwinkeln von 20°, 35° und 60° lieferbar ist. Auch bei der Talus ist die Ansteuerung über DMX, DALI, analog 1-10V, oder über Phasenan- und abschnittdimmer möglich.

(Bild: Electron)

Zusätzlich ist die Talus auch in einer RGBW-Version(CREE LEDs) mit einem Lichtstrom von bis zu 2695 lm erhältlich. Dadurch sind sowohl farbige effektvolle Akzente als auch regelbares Weißlicht mit warmer Lichtfarbe erzielbar. Auch das glühlichtartige Ausblenden in warme Farbtemperatur ist möglich. Neben der Talus sind weitere Downlight Serien von Electron wie Mars und Kronos ebenfalls mit der CREE RGBW lieferbar.

Alle Downlights werden von Electron nach einem Baukastensystem nach Kundenwunsch gefertigt. Ebenfalls sind Sonderlackierung in RAL Farbe möglich.

Die Weißlichtversionen der Downlights sind mit Feiner F Box LED-Dimmer/Treibern kompatibel und sollen damit sowohl flickerfrei und fernsehtauglich als auch für anspruchsvolles theatertaugliches Dimmen mit 16bit bis auf 0% geeignet sein.

In Deutschland erfolgt der Vertrieb durch Feiner Lichttechnik.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren