ProMediaNews

Neue Epson Projektoren für Schulen und Unternehmen

Schulen und Unternehmen finden langsam wieder zu einem regelmäßigen Arbeitsrhythmus zurück und benötigen dafür Projektionslösungen. Epson stellt mit seinen vier Laser-Projektoren der Epson EB-L200F-Serie, den interaktiven Epson EB-735Fi, EB-725Wi sowie den nicht-interaktiven EB-735F und EB-725W insgesamt acht Systeme vor. Alle neuen Epson Projektoren sind ab Januar 2021 im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

(Bild: Epson)

Anzeige

Diese an die Umgebung anpassbaren Lösungen sollen sich für eine Vielzahl von Arbeits- und Lernumgebungen eignen und die Kooperation zwischen Kollegen beziehungsweise Schülern und Lehrern unterstützen.

Die praktisch wartungsfreie Laserlichtquelle sorge laut Epson dabei für große und lichtstarke Bilder mit einer Auflösung von bis zu Full-HD. Das sei für helle Unterrichts- und Arbeitsumgebungen unverzichtbar, weil auf diese Weise selbst Details einer Abbildung gut von überall im Raum erkennbar sind. Dank der Bildgröße der Projektion unterstützen die neuen Lösungen auch Vorschriften in Bezug auf räumliche Distanzierung und dezentralem Arbeiten.

(Bild: Epson)

Axel Inhoffen, Manager Professional Displays der Epson Deutschland GmbH, erklärt: „Wenn die Menschen nun zu ihren Arbeitsplätzen und Klassenzimmern zurückkehren, sehen sie sich mit einem Umfeld konfrontiert, das sich aufgrund der geltenden Beschränkungen spürbar verändert hat. Wir helfen mit unseren neuen Projektionslösungen, die Zusammenarbeit auch unter den neuen Bedingungen effizient zu halten.”

Die Geräte bieten eine stufenlos anpassbare Projektionsfläche von bis zu 500 Zoll (12,7 m) Diagonale. So sollen selbst Zuschauer im hinteren Teil des Raumes feine Details im Bild erkennen können. Auf diese Weise bringen die Projektoren einen ihrer vielen Vorteile gegenüber Monitoren zur Geltung, denn Bildschirme sind in ihrer Größe nicht anpassbar. Die Funktionen ermöglichen ebenfalls eine gleichzeitige Nutzung der Systeme während einer Kooperation.

(Bild: Epson)

Die interaktiven Modelle verfügen über eine integrierte Split-Screen-Funktion, mit der bis zu vier Datenquellen gleichzeitig angezeigt werden. Alle neuen Modelle besitzen integriertes WLAN und die Miracast-Funktion (Spiegeln von Bildschirminhalten) für ein einfaches Teilen von Inhalten von mehreren Geräten. Anders als bei Flachbildschirmen gibt es bei den Projektoren zudem keine toten Winkel und niemand wird geblendet, gleich wo die Zuseher sitzen.

(Bild: Epson)

Lichtstrom/Auflösung

EB-L200W: 4.200 lm / 2.940 lm (Eco); 1.280 × 800

EB-L200F: 4.000 lm / 3.150 lm (Eco); 1.920 × 1.080 (1080p)

EB-L200SW: 3.800 lm / 2.660 lm (Eco); 1.280 × 800

EB-L200SX: 3.600 lm / 2.580 lm (Eco); 1.024 × 768

EB-725W(i): 4.000 lm / 2.800 lm (Eco); 1.280 × 800 (i – interaktiv)

EB-735F(i): 3.600 lm / 2.500 lm (Eco); 1.920 × 1.080 (1080p) (i – interaktiv)

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren