ProMediaNews
Integration analoger Mic/Line-Quellen in Audio-Netzwerke

Neue QSC Axon Audio-Netzwerk I/O Endpunkte ab sofort verfügbar

QSC gibt die Verfügbarkeit zweier neuer Axon AES67 Audio-Netzwerk I/O Endpunkte von Attero Tech by QSC bekannt. Die A8Mio (8-Kanal) und A4Mio (4-Kanal) seien laut Hersteller vollständig kompatible, flexible und kostengünstige Lösungen zur einfachen Integration analoger Mic/Line-Quellen in eine Vielzahl netzwerkbasierter Audio-Anwendungen, inklusive des Q-SYS Ecosystems.

Axon A8 Mio(Bild: QSC)

Anzeige

Beide Axon Endpunkte unterstützen Power over Ethernet (PoE) und den Anschluss über ein Kabel im 1/2-HE (A8Mio) oder 1/3-HE (A4Mio) Format zur Wand- oder Rackmontage.

„In einer Branche, die sich komplett in Richtung netzwerkbasierter Konferenz-, Trainings und Mehrzweckräume entwickelt, können IT/AV-Integratoren mit diesen Endpunkten von Attero Tech by QSC schnell analoge Audioquellen in praktisch jede netzwerkbasierte AV-Installation, inklusive des Q-SYS Ecosystems, einbinden. Sie liefern hohe Flexibilität, Interoperabilität und maximalen Investitionsschutz älterer Geräte”, sagt Josh Arnold, Senior Product Manager bei QSC.

Axon A4 Mio(Bild: QSC)

„Um die Installation innerhalb Q-SYS zu beschleunigen, hat QSC Steuerungs-Plug-ins entwickelt, mit denen die Vorverstärker der Geräte komplett über einen nativen Q-SYS Touchscreen gesteuert werden können, ganz ohne komplizierte Programmierung der Steuerungsvorgänge.“

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren