ProMediaNews
Audiotechnik in der Gastronomie

Osehuset Restaurant mit Klang von Bose Professional

Mit Bose Professional hat das Ostehuset Restaurant im norwegischen Stavanger eine neue Audiolösung erhalten. Das Soundsystem wurde vom norwegischen Systemintegrator ShowRoom entworfen und installiert und sorgt sowohl während des Restaurantbetriebs zur Mittagszeit als auch abends in der Bar für die Beschallung.

Bose RoomMatch im Restaurant(Bild: Bose Professional)

Anzeige

Am historischen Domkirkeplassen im Zentrum von Stavanger gelegen, bietet das Restaurant, das sich im Gebäude der ehemaligen Norske Bank befindet, neben Feinkostspezialitäten auch einen Shop, eine Bar, ein Konferenzzentrum, eine Bierbrauerei sowie einen Wein- und Käseverkostungsraum.

Um den historischen Charme des Gebäudes zu bewahren und den verschiedenen Oberflächen unter anderem aus Beton und Glas gerecht zu werden, galt es bei der Installation der Audiolösung besondere Herausforderungen zu bewältigen, damit die verwendeten Produkte den begrenzten Möglichkeiten der vorhandenen Bausubstanz entsprechen.

Die Lösung beinhaltete die Verwendung von RoomMatch Utility und EdgeMax Lautsprechern, die laut Herstelle für eine hochwertige Klangqualität und Beschallung sorgen und sich unauffällig in die allgemeinen Innendesignelemente einfügen.

Ostehuset Restaurant(Bild: Bose Professional)

Mithilfe der Bose Modeler Software entwarf ShowRoom unterschiedliche Möglichkeiten zur Installation der Lautsprecher und simulierte anschließend die entsprechende Verteilung und Verbreitung des Klangs im Raum. Dabei wurde der Klang in Audiobereiche unterteilt, die digital über Dante und Bose ControlSpace DSP kontrolliert und von den Mitarbeitern gesteuert werden können.

Die RoomMatch Lautsprecher wurden an den Betonelementen oberhalb der Decke oder mithilfe von Drähten zwischen den Holzplatten und der Decke montiert. So soll der verfügbare Raum optimal genutzt werden und die Lautsprecher sich unauffällig eingefügt sein. In den Ess- und Sitzbereichen, den Konferenzräumen und dem Weinverkostungsraum wurden die EdgeMax Lautsprecher in bereits vorhandene Öffnungen integriert, um die historische Struktur des Gebäudes zu bewahren.

„Das gesamte Audiosystem ist perfekt auf unsere besonderen Ansprüche ausgerichtet und unterstreicht den einzigartigen Charakter des Gebäudes“, so Tom Helge Sørenssen, Geschäftsführer der Ostehusetgruppen. „Die Lautsprecher wurden in bereits vorhandene Öffnungen integriert, die ursprünglich für die Deckenlampen verwendet worden waren. Die Klangqualität ist hervorragend und wir sind begeistert von der Möglichkeit, die Lautstärke in einzelnen Bereichen an die individuellen Erfordernisse anzupassen, ohne den Betrieb im übrigen Restaurant zu beeinträchtigen.“

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren