ProMediaNews
Unterstützung für Industrie und Endkunden

Philips PDS rollt Support-Programm für Kunden und Partner aus

Philips PDS möchte mit Produktangeboten, Finanzierungsmöglichen und Verkaufsanreizen die AV-Industrie und deren Endkunden in Zeiten der Corona-Pandemie unterstützen und startet die diesem Thema gewidmete Webseite „InSync“.

(Bild: Philips PDS)

Anzeige

„InSync“ wird von Philips PDS als direkte Reaktion auf die momentanen Marksituationen und – Herausforderungen für Unternehmen in Europa vermarktet und soll drei Programme umfassen, um Support für AV-Installateure und deren Endkunden zu liefern und den Widereinstieg ins Geschäft zu erleichtern.

Man will mit langfristigem Anspruch und individueller Menüführung die Displaylösungen von Philips PDS für vertikale Märkte wie Retail, Gastgewerbe, Gastro und für Unternehmen vorstellen.

Business-Partner

(Bild: Philips PDS)

„Life After Lockdown: Unlocked” wurde für die Installations-Partner entwickelt, um den Geschäftswidereinstieg zu erleichtern.

Man möchte das Geld, das normalerweise in Events, Messeauftritte und Marketingmaßnahmen investiert worden wäre, umlenken und so Angebote und Gutscheine ermöglichen, die auch die Kaufkraft der Endkunden anregen sollen.

Franck Racape, Vice President EMEA, äußert sich dazu: „Bei Philips PDS sehen wir es als unsere Pflicht, das Leben für unsere Installationspartner einfacher zu machen. Wir verstehen den großen Druck und die Herausforderungen und lenken deshalb unsere Marketinggelder um. Umfangreiche Produkte zu marktführenden Preisen anzubieten, wird erst der Anfang sein. Mit ‚Unlocked‘ werden wir noch viel mehr für die Leute und ihre Geschäfte anbieten.“

Gastgewerbe

(Bild: Philips PDS)

Mit „Total Care for Hospitality“ möchte man dem Gastgewerbe erlauben, auch jetzt die langfristige Planung für neue Technologien angehen zu können.

Dafür gibt es verschiedenen Leasing- und Finanzierungsmöglichkeiten, u. a. die Möglichkeit, erst nach einem halben Jahr mit dem Zahlungsplan zu beginnen. So sollen Reseller auch Zubehörteile als Bundle an potentielle Kunden preiswerter verkaufen können.

Auch sollen die Vorteile des neuen Android P Update vorgestellt werden, mit dem Streaming, Voice Control und Gaming Experience auf die Philips Media Suite TVs Einzug halten soll.
Hinzu kommen Vergünstigungen für die fünfjährige Garantie.

„Wir wollen Hotels und deren Installationspartnern allen nötigen Support liefern. In kürzester Zeit haben wir neue Technologien wie die Guest Connect Remote Controll App oder neue Finanzierungsprogramme entwickelt, damit Kunden ihre langfristigen AV-Pläne verwirklichen können“, ergänzt Racape.

Die Guest Connect Fernbedienungsapp kann von Hotelgästen individuell heruntergeladen werden und ermöglicht die Steuerung des TVs. Die Verbindung wird beim Auschecken unterbrochen und ein neuer Link für die neuen Gäste erstellt.

Außerdem vertreibt Philips PDS seine Fernbedienungen mit flachen Knöpfen, die das Desinfizieren erleichtern sollen.

People Count

(Bild: Philips PDS)

InSync soll auch People Count genauer vorstellen, eine Kapazität-Management-Lösung, die zusammen mit Bosch Securit Systems und NowSignage entwickelt wurde.
Zusammenfassend kommentiert Racape: „InSync ist der neue Anlaufpunkt für unsere bereits existierenden Kunden und die, die neue Wege kennen lernen wollen, um ihre Kunden zu unterstützen und durch diese finanziellen Herausforderungen zu begleiten. Es soll das Geschäft für die AV-Industrie wieder nach vorne bringen.“

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren