ProMediaNews
Bluetooth-Freisprechlösung

Poly stellt Konferenzlautsprecher Calisto 5300 vor

Mitarbeiter werden im Home Office vor einige Herausforderungen gestellt. So müssen sie dafür sorgen, dass die virtuelle Zusammenarbeit durch Remote-Konferenzen oder -Meetings nicht unter schlechter Tonqualität leidet. Poly hat den tragbaren, Bluetooth-basierten Konferenzlautsprecher Calisto 5300 entwickelt. Dank der Audioeigenschaften sollen sich Mitarbeiter gut verstehen können.

Calisto 5300(Bild: Poly)

Anzeige

Flexibilität und Bewegungsfreiheit

Anrufe finden mittlerweile über PC, Tablet oder Smartphone statt. Via Bluetooth lässt sich der Calisto 5300 schnurlos mit jeder Hardware verbinden. Dabei sollen die Gesprächsteilnehmer noch aus bis zu drei Metern Entfernung klar und deutlich zu verstehen sein und können sich freier bewegen. Dank einem integrierten System für das Kabelmanagement und einer speziellen Tragetasche kann das handliche Gerät einfach eingepackt werden. Anschließend lässt es sich am Einsatzort über Plug-and-Play einrichten. Im Akkubetrieb läuft das neue Poly-Modell dann bis zu 16 Stunden.

Tonqualität

Die akustische Leistung eines Telefons oder Computers reicht nicht immer aus. So ist beispielsweise eine Konferenzteilnahme über ein Laptop-Mikrofon selten ideal. Der Calisto 5300 soll hier Abhilfe schaffen. Über sein digitales MEMS-Mikrofon mit Kugelcharakteristik klingen die Stimmen laut Poly satter und klarer. Das Voll-Duplex-Audio mit Echounterdrückung und 360-Grad-Raumabdeckung soll Allround-Sound in hoher Qualität für eine gute Verständlichkeit des Sprechers bieten – unabhängig von seiner Position zum Lautsprecher.

Bedienung

Calisto 5300 mit Laptop und Smartphone(Bild: Poly)

Das Annehmen und Beenden von Gesprächen, Stummschalten und das Regeln der Lautstärke soll sich benutzerfreundlich und intuitiv steuern lassen. Durch Sprachansagen und klare visuelle Anzeigen wird der Benutzer außerdem über den Anrufstatus informiert.

Zertifiziert für Microsoft Teams

Der Calisto 5300 unterstützt nahezu jede Kommunikationsplattform. Für die Nutzung des zunehmend wichtigen Microsoft Teams gibt es eine Variante mit integrierter Teams-Taste. Darüber lässt sich der Dienst starten.

IT-Verwaltung

Der Calisto 5300 wird als zuverlässige, intuitiv zu bedienende Lösung beworben. IT-Manager sollen von der einfachen Plug-and-Play-Einrichtung profitieren, da die Mitarbeiter das Gerät selbst einrichten und steuern können. Ferner unterstützt die Calisto-Familie die optional erhältliche Software-as-a-Service-Lösung Plantronics Manager Pro. Damit lassen sich Poly-Headsets und Geräte der Calisto-Familie remote verwalten, warten sowie ihr Bestand und die Nutzung überwachen.

Musik

Nach Feierabend eignet sich der Calisto 5300 dann zum Genießen von Musik oder Anhören von Podcasts. Für die nötige Soundqualität sollen die verstärkten Lautsprecher mit einem breiten Frequenzgang von 150 Hz bis 20 kHz sorgen. Über Bluetooth oder den integrierten USB-Anschluss (USB-A oder USB-C) werden andere Datenträger als Musikquelle angeschlossen.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren